Startseite  

27.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schlank mit Tequila?!

US-Forscher belegen: Agavin hilft beim Abnehmen

Wissenschaftler der American Chemical Society haben eine mexikanische Studie bestätigt: Agavin, ein natürlicher Zucker der Agavenpflanze, regt die Insulinproduktion und senkt den Blutzuckerspiegel. Die Folge sind weniger Heißhunger und bessere Fettverbrennung. Die Wissenschaftler bestätigen, dass Tequila, der rein aus Agave gewonnen wird, eine gesundheitsfördernde Wirkung hat.

In Mittelamerika gilt die Agave als Heilpflanze. Agafensaft senkt Cholesterin und Triglyceride im Blut und hilft dem Körper bei der Ausscheidung von Giftstoffen. Schon die Azteken wußten von der antiseptischen Wirkung des Saftes bei der Wundheilung.

Der Premium Tequila Padre Azul wird zu 100% aus der blauen Weber Agave gewonnen. Auch ohne die appetitzügelnde Wirkung hilft der mexikanische Schnaps beim Abnehmen: Tequila hat weniger Kalorien als andere Alkoholsorten.  100 Milliliter Tequila kommen auf etwa 191 Kalorien, Rum hat circa 231  Kalorien und Gin sogar rund 263 Kalorien pro 100 Milliliter.     
             
Padre Azul Premium-Tequila, der für seine Vanille- und Karamellaromen und seinen unvergleichlichen sanften Abgang bekannt ist, gibt es in drei Varianten. Der klare Padre Azul Blanco wird direkt nach seiner doppelten Destillation in Flaschen abgefüllt, das verleiht ihm den unvergleichlichen Geschmack nach frischer Agave. Der Padre Azul Reposado reift mindestens acht Monate in Eiche-Bourbon-Fässern und entwickelt eine Komplexität, die sich am besten unverdünnt am Gaumen entfaltet. Der Padre Azul Añejo reift in handselektierten Eichenfässern mindestens 18 Monate heran. Durch den zusätzlichen Einfluss der Eiche hat dieser Premium-Tequila komplexe Aromen wie Zimt, Schokolade und karamellisierte Nüsse.

Cocktail: Tequila Soda mit Lemon


Auch wenn er minimalistisch klingt, zählt Tequila Soda mit Lemon zu den beliebtesten (Damen)-Drinks in den USA. Etwas Tequila über Eis, gemixt mit Soda und garniert mit ein paar Spritzer Lemon oder Grapefruit. Weniger Kalorien als ein Margarita, dafür umso erfrischender dank Citrus flavour und ohne zugesetzten Zucker.
 
Zutaten: 
6cl Tequila Padre Azul (je nach Vorlieben Blanco, Reposado oder Añejo)
Soda
1 Spritzer Lemon
1 Spritzer Grapefruit

 


Veröffentlicht am: 14.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.