Startseite  

16.09.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Hier ist ihr ZDF

… hier ist der Deutsche Schlager

Vielen ist noch die Stimme von Dieter-Thomas Heck im Ohr, wenn der Schnellsprecher seine Schlagersendung „ZDF-Hitparade“ moderierte. Alles begann am 19. Januar 1969 mit dem legendären Satz „Hier ist Berlin! Das Zweite Deutsche Fernsehen präsentiert Ihnen Ausgabe Nummer 1 der Hitparade!“. Hunderte von Schlagersängern verdanken dieser Sendung und ihrem charismatischen Moderator ihre Karriere.

So ist es nicht verwunderlich, wenn vor allem die Fans des Deutschen Schlagers dieser Kultsendung nachtrauern. Das Revival des Deutschen Schlagers verantworten heute vor allem das Ex-Paar Helene Fischer und Florian Silbereisen. Ob die Schlagerkönigin und der Showmaster und Sänger heute den Schlager zusammen feiern, weiß ich nicht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass nicht nur die beiden heute den Tag des Deutschen Schlagers gebührend begehen.

Der Tag des Deutschen Schlagers wird seit 2009 von den deutschen Schlagervereinen und Fanclubs deutschsprachiger Künstler gefeiert. Der Tag des Deutschen Schlagers findet jährlich am dritten Samstag im Januar statt. Der Termin für den Aktions- und Gedenktag ist historisch angelehnt an die ZDF-Hitparade, die eben am 18. Januar 1969 erstmals ausgestrahlt worden ist.

Deutscher Schlager, da rümpfen viele hochoffiziell die Nase. Das ist, so hört man immer wieder, billige Unterhaltung für die Masse, vor allem für die Masse der Frauen. Wer so denkt, ignoriert die Wahrheit oder kennt die schlicht nicht. Wenn man Konzerte von Schlagersängern besucht, wird man erstaunt sein, wie viele Männer nicht nur im Publikum sitzen, sondern auch aus voller Kehle mitsingen. Das kann man auch beim Fasching, am Vatertag, bei Laubenpieperfesten oder anderen Festivalitäten gern von sangesfreudigen Männern vor allem lautstark hören.

Deutscher Schlager, das ist etwas für schlichte Gemüter hört man, weil er vor allem das Gemüt anspricht. Machen Sie mal die Probe aufs Exempel. Fragen Sie mal eingefleischte Rocker oder Besucher von Klassik-Konzerten danach, ob sie auch Deutsche Schlager kennen. Sie werden kaum jemand treffen, der das guten Gewissens verneinen kann. Schlager ist einfach die bekannteste Musik in unserem Land.

Doch was ist eigentlich ein Schlager. Wikipedia verrät: Als Schlager werden allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke der Popmusik mit oft deutschsprachigen, weniger anspruchsvollen, oftmals auch sentimentalen Texten bezeichnet. Ich muss ja nicht mit allem einverstanden sein, was Wikipedia meldet. Deutscher Schlager, das ist für mich etwas, was mich mal fröhlich, mal traurig macht, was die Seele, was mein Gemüt anspricht.

Gestern erlebte ich beispielsweise, dass ein Schlager vor allem eben das ist, was alle mitsingen können. Ich erlebte den Tourauftakt von „The Dark Tenor“ in Huxleys Neue Welt in Berlin. Der Musiker, weit davon entfern, ein Schlagersänger zu sein, forderte dennoch die Leute auf, einen Schlager zu singen. Den Text dazu schrieb ein Herr Schiller, die Musik ein Mann Namens Beethoven. Das Lied gilt heute als die Hymne des vereinigten Europas. Ja, ich meine die Ode an die Freude aus der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven. Ich glaubte, ich höre nicht richtig, aber der ganze Saal sang die erste Strophe zuerst etwas gehemmt und dann aus voller Kehle mit. Wenn ein Lied so bekannt ist – was ist es dann anders, als ein Schlager?

Was ich noch zusagen hätte? Bitte mit Sahne – aber nicht zum Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Vielleicht hinterlassen Sie heute zwei Spuren im  Schnee oder feiern eine Fiesta Mexicana.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 19.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit