Startseite  

19.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Was war bisher?

Ein erster Rückblick

(Helmut Harff / Chefredakteur) 2019 ist nun vier Wochen alt. Da kann man ja schon mal zurück blicken. Man kann ja schon mal sehen, was so aus guten Vorsätzen geworden ist.

Bei wem die Liste mit den guten Vorsätzen zum Jahreswechsel so aussah, wie auf dem Bild oben, der kann gleich aufhören zu lesen. Schließlich kann nur der über den Sinn von guten Vorsätzen fabulieren, der überhaupt welche gefasst hat.

Ach, Sie waren das mit den guten Vorsätzen? Vielleicht sind Sie es ja auch nur, der sich an seine guten Vorsätze für 2019 erinnert. In solchen Fällen soll das Kurzzeitgedächtnis ja ähnlich schlecht funktionieren wie bei Demenz im fortgeschrittenen Stadium.

Ja, wie war das bei mir mit den guten Vorsätzen? Wie schon in den Vorjahren hatte ich mir vorgenommen, das Leben zu genießen. Das ist einer der besten Vorsätze, den man überhaupt fassen kann. Er ist auch relativ einfach umzusetzen, wenn man nicht neidisch auf andere blickt oder - wie in meinem Fall - einem das Finanzamt auf die Pelle rückt. Die dort Arbeitenden sollten sich auch vornehmen, ihre Leben zu genießen und die anderen Leute genau daran nicht zu hindern.

Was habe ich mir noch vorgenommen? Fleißig zu sein: 350 veröffentlichte Beiträge allein im Januar auf genussmaenner.de - das kann sich ja sicherlich schon sehen lassen. Dazu kommt der Besuch von Messen, Veranstaltungen und einige Pressereisen. Das ist ein gute Bilanz.

Die wird allerdings dadurch getrübt, das ich mit meinen 2019-Projekt - einem Internetportal für Männer über 65 - noch keinen Schritt weiter gekommen bin. Im Kopf herrscht dazu Klarheit, das reicht eben längst nicht. Doch noch ist das Jahr sehr jung.

Aber eines ist mir schon gelungen: Mein Gewicht ist nach der Feiertags-Schlemmerei wieder auf dem Niveau von Ende November 2018. Das gelang mir, ohne meinen Vorsatz - das Leben zu genießen - auch nur einen Augenblick zu vergessen. Zum Leben genießen gehört eben auch, sich zu bewegen.

Das war mein Vier-Wochen-Rückblick. Wie fällt denn Ihrer aus? Konnten Sie schon hinter wenigstens einem Punkt ein Häckchen machen? Ist die Liste wie von Geisterhand kürzer geworden? Oder ist die Liste sogar um den einen oder anderen Punkt angewachsen. Schließlich passieren im Leben immer wieder Dinge, die gute Vorsätze einfach nach sich ziehen. Da muss sich jemand plötzlich vornehmen, ein guter Vater oder ein guter Opa zu sein. Da muss sich ein anderer vornehmen, sich von seiner Krankheit nicht unterkriegen zu lassen. Es soll sogar Menschen geben, die sich vornehmen, nur wegen der gewonnenen Lottomillionen nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Da fällt mir ein, dass ich mir erst vor wenigen Tagen vorgenommen haben, irgendwelche Schreckensmeldungen, die so gar nichts mit mir zu tun haben, nicht mehr an mich ran zu lassen. Ja, es ist schrecklich, wenn Menschen irgendwo umkommen, wenn ein Bus in China umkippt oder ein Kleinflugzeug irgendwo abstürzt. Ich habe aber schon damit genug zu tun, solche Meldungen, die mein Leben, mein Umfeld betreffen, einzuordnen und zu verkraften. Ich würde es deshalb auch begrüßen, wenn die Medienverantwortlichen hier viel mehr filtern. Das wäre doch auch ein guter Vorsatz.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 28.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit