Startseite  

14.10.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bell & Ross BR03-92 Bi-Compass

... vom Cockpit ans Handgelenk

Bell & Ross stellt wieder einmal seine bemerkenswerte Kreativität und Innovationskraft unter Beweis und unterstreicht gleichzeitig seine funktionalen und utilitaristischen Werte.

Im Streben nach der idealen utilitaristischen Uhr brach Bell & Ross 2005 die traditionellen Uhrmachercodes mit der einfachen Idee, ein Flugzeugcockpit in eine Armbanduhr zu verwandeln. Die Instrumentenkollektion ist weit mehr als ein originelles Konzept, sie erinnert an die Welt der Luftfahrt und ist gleichzeitig unverkennbar.

Seitdem hat Bell & Ross seine Exploration aeronautischer Navigationsinstrumente fortgesetzt und weitere einzigartige und technisch anspruchsvolle Modelle entwickelt, wie beispielsweise die BR01 RADAR, die BR01 ALTIMETER und die BR01 CLIMB. Das Ergebnis war eine Kollektion exklusiver Uhren mit innovativen Anzeigeelementen.

Seiner Philosophie treu bleibend führt Bell & Ross eine neue Version ein, inspiriert von den analogen Instrumenten in Flugzeugcockpits, wo jedes Instrument eine Referenz für Präzision, Ablesbarkeit, Zuverlässigkeit und Leistung ist: die BR03-92 BI-COMPASS. Mit dieser Uhr bildet Bell & Ross den graphischen Stil dieser Navigationswerkzeuge so nah wie möglich nach und bietet eine Alternative zur traditionellen Anzeige der Zeit.

Die Entwickler von Bell & Ross haben die graphischen Merkmale der Navigationsinstrumente aufgegriffen und eine originelle und besonders gut ablesbare Zeitanzeige geschaffen. Dank dem so entstandenen Design und Farbcode kann die Zeit schnell und präzise abgelesen werden.

Hinter dem schlichten Design der BR03-92 BI-COMPASS verbirgt sich ein komplexes Innenleben

Das auf zwei Ebenen basierende Zifferblatt teilt sich über eine kleine, mit einer Minutenteilung versehene „Stufe“ in einen Bereich in der Mitte und einen äußeren Bereich – wo sich der Minutenring befindet. Für optimale Ablesbarkeit wurden die Stunden- und Minutengraduierungen voneinander getrennt: die Minuten werden – wie bei den Originalinstrumenten – auf dem Hauptzifferblatt und die Stunden in der Mitte angezeigt. Die Stunden werden mit einem grünen Dreieck in der Mitte auf einer separaten konzentrischen Scheibe ohne Graduierungen angezeigt.

Die technische Herausforderung des Designs und der Konstruktion erforderte höchstes uhrmacherisches Know-how:

Es musste eine besonders leichte Scheibe entwickelt werden, damit weder die Gangreserve noch die Genauigkeit der Uhr beeinträchtigt würden. Darüber hinaus muss die Scheibe widerstandsfähig sein, so dass sie sich weder verformt noch durch Reibung beschädigt wird. Diese doppelte Herausforderung machte die Entwicklung von besonderen Materialien und neuen Techniken erforderlich.

Eine mikrongenaue Einstellung sorgt dafür, dass die Scheibe bei der Rotation stets parallel ist. Die Genauigkeit beim Zusammenbau erfordert die höchste Expertise der Uhrmachermeister. Die für die Ziffern verwendete Typographie ist die gleiche wie bei analogen Zählern der Luftfahrt (Isonorm).

 


Veröffentlicht am: 29.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit