Startseite  

24.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Caorles kulturelle Seite

Kunst und Kultur im historischen Kleinod an der Adria

Im Klein-Venedig an der Adria erlebt man Jahrtausende alte Geschichte und traditionelle Handwerkskunst auf Schritt und Tritt. Das charmante Zentrum von Caorle ist umrahmt von zwei Sandstränden und wird geschützt von einem historischen Deich, der dank des alle zwei Jahre stattfindenden Skulpturenwettbewerbs „ScoglieraViva“ inzwischen selbst ein Freiluftmuseum ist.

Kleine Straßen und schmale Gassen führen vorbei an bunten Häusern und Türmchen; die einstigen Kanäle wurden zwischen dem XIX. und XX. Jahrhundert stillgelegt, doch noch heute erinnern die geflügelten Löwen und Gärten in den typischen Innenhöfen an die Ähnlichkeit der Stadt zum nahegelegenen Venedig.

Die ältesten Gebäude befinden sich an der Piazza Vescovado: der Dom von Santo Stefano aus dem Jahr 1038 und der gegen Ende des gleichen Jahrhunderts erbaute zylinderförmige Glockenturm – einer der wenigen seiner Art weltweit. Auf spannenden Führungen kann man ihre Geschichte in allen Details erfahren. Weiteren Aufschluss gibt auch das 1975 eröffnete Liturgische Museum, das sich direkt neben dem Pfarrhaus am Dom befindet. Es zeigt religiöse Objekte und kirchliche Kunst und bietet dem Besucher eine Zeitreise bis in die Antike.

Besonders sportliche Urlauber können den Glockenturm übrigens auch erklimmen und werden mit einer atemberaubenden Aussicht über das Städtchen belohnt. Wer von hier weiter entlang des Deichs mit den in die „ScoglieraViva“ gehauenen Skulpturen geht, kommt zu einem Ort mit besonderem Zauber: die Wallfahrtskirche Madonna dell’Angelo. Das Kirchlein aus dem XVIII. Jahrhundert steht an jener Stelle, an der die einstigen Bewohner des Ortes den Erzengel Michael verehrten und auf wundersame Weise die Statue der Muttergottes mit dem Jesuskind auffanden. Die Caorlotti widmen der Madonna alle fünf Jahre ein großes Fest: auch 2020 finden wieder prachtvolle Prozessionen zu Ehren der Muttergottes im Meer und zu Land statt.

Religiöse Verehrung und alteingesessene Berufe

Doch auch weltliche Traditionen und alteingesessene Berufe spielen in Caorle eine große Rolle: So ziehen die Fischer vom kleinen Hafen nahe der Altstadt jeden Tag aufs Meer hinaus und bieten ihren Fang am traditionellen Fischmarkt dar. Sie reparieren ihre Boote und Netze weiterhin von Hand, und noch heute kann man in der Lagune ihre einstigen Unterkünfte, die „Casoni“, im Rahmen eines Boots- und Fahrradausflugs besichtigen.

Caorle ist zudem ein idealer Ausgangspunkt für Kulturausflüge in die Umgebung: Nicht nur nach Venedig, sondern etwa auch zu den Siedlungen der alten Römerstätte Concordia Sagittaria (Julia Concordia, 30 km), Altino (Altinum, 40 km), Oderzo (Opitergium, 40 km) oder Aquileia  (80 km), wo spannende archäologische Funde auf den Besucher warten.

Wer sich einen noch tieferen Einblick in die Geschichte von Caorle und seiner Umgebung verschaffen will, dem sei zudem das brandneue Nationalmuseum für Meeresarchäologie in der Nähe der Altstadt empfohlen. Das Klein-Venedig an der Adria hält nicht nur für Badeurlauber, sondern auch für Freunde von Tradition und Kultur jede Menge Perlen und Schätze bereit.

Kulturtermine 2019

Mai:
24.-26. Mai: Gusta La 500: Spannende Segelregatta und Verkostung typischer Produkte

Juli:
13.-14. Juli: Madonnenprozession und Anzünden des Glockenturms
15.-20. Juli: Hemingway-Woche: auf den Spuren des großen Literaten unterwegs in der Lagune

September:
4.-8. September: La Luna nel Pozzo, Internationales Straßentheaterfestival mit Aufführungen für Groß und Klein
Mitte September: Fischfestival mit Grillwettbewerb am Strand

Foto:
ComunediCaorle

 


Veröffentlicht am: 08.02.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit