Startseite  

17.07.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Keine Ahnung

… haben immer die anderen

Wann haben Sie das letzte Mal laut und deutlich und nicht nur in Gedanken gesagt „keine Ahnung“? Wann haben Sie diese Aussage das letzte Mal von jemand anderem gehört? Beides mal ein Ja? Dann sind Sie von sehr ehrlichen Menschen umgeben.

Doch mal ehrlich, die meisten geben lieber zu, dass es mal im Bett nicht klappt oder das Konto tiefrot erstrahlt, als einzuräumen, dass man gar keine Ahnung hat. Keine Ahnung im Zeitalter des Internets? Keine Ahnung in Zeiten, in der augenscheinlich jede Information nur zwei, drei Klicks entfernt ist? Das geht gar nicht.

Sie kennen solche Leute, die immer alles wissen, die zu allem etwas zu sagen haben? Sie kennen beispielsweise Menschen, die sich mit der Börse auskennen oder über Bitcoins alles wissen, die ihnen mit wenigen Worten erklären wollen, wie das alles funktioniert? Dann frage Sie doch mal genauer nach, fragen Sie doch mal, warum diese Menschen überhaupt noch arbeiten, wenn sie doch wissen, wie man aus wenig Geld viel Geld macht – und das, ohne die Wohnung zu verlassen.

Also bei mir ist das ja so, dass ich immer davon profitiere, dass ich über ein sogenanntes (un)gesundes Halbwissen verfüge. Das reicht meist in der Tat aus. Doch eben längst nicht immer. Dann kann man sich – was viel passiert – in Allgemeinplätze und Floskeln retten. Das kann bei ebenfalls unwissenden Zeitgenossen durchaus einen gewissen Eindruck hinterlassen.

Doch mit solcher Vortäuschung von Wissen beziehungsweise dem Kaschieren der eigenen Unwissenheit begibt man sich auf verdammt dünnes Eis. Meistens gibt es eben doch einen, der mehr von den Dingen weiß oder zumindest so tut. Das weiß man aber nie vorher. Also was tun? Das einfachste ist, den Wissenden zu fragen, wie sich die Dinge verhalten.

Dann wird es zumeist spannend, denn entweder man hat einen kenntnisreichen Menschen gegenüber oder eben einen Blender.

Bei ersterem macht es einfach nur Sinn, einzuräumen, dass man mit seinen Kenntnissen nicht mithalten kann. Entweder man beendet das für einen etwas peinliche Gespräch oder man kann etwas lernen. Lernen kann man auch etwas von dem Blender. Entweder man kann sehen, wie sich jemand ertappt fühlt und versucht sich aus der Affäre zu ziehen. Das kann man als Halbwissender sicherlich mal brauchen. Man kann aber auch lernen, wie es jemand anstellt, eben nicht als Blender zu gelten, sondern sich als Wissender zu präsentiert. Am lehrreichsten ist es aber wohl, wenn man sich gegenseitig eingesteht, dass man eben nicht das alleswissende Genie ist.

Wie ich heute auf das Thema gekommen bin? So genau kann ich das auch nicht sagen. Sie wollen es aber auch wieder genau wissen.

Ich weiß nur, dass, wenn Sie das lesen, ich mich nicht auf mein Frühstück, sondern auf die Golfmesse in Hamburg freue. Sie wissen sicherlich nun, worüber ich hier demnächst schreiben werde. Ja, vom Golfen verstehe ich auch etwas – wie gesagt etwas.

Ich wünsche Ihnen ein genussvollen Frühstück.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 14.02.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzahlung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit