Startseite  

31.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Frühlingserwachen auf Jersey

Der Frühling macht auf der Insel seinem Namen alle Ehre

Während es in anderen Breitengraden noch recht ungemütlich, trist und kahl ist, verwandelt sich die Kanalinsel Jersey bereits früh im Jahr in ein Blumenmeer.

Vom Golfstrom erwärmt, blüht die Landschaft richtiggehend auf: Osterglocken strahlen am Wegesrand, Tulpen leuchten in der Sonne, Mittagsblumen lassen die Klippen purpurfarben erstrahlen und an den Felswänden der Steilküste blühen Grasnelken, und der sonnig gelbe Stechginster erfüllt die Luft mit seinem unverwechselbaren Duft.

Die Ernte der schmackhaften „Jersey Royals“, der kleinen berühmten Frühkartoffeln, hat jetzt, Ende März auf den Côtils, steile Felder am Meer, bereits begonnen.

Die frisch geernteten Kartoffeln, in Schale und Salzwasser gegart, und mit frischer Jersey Butter serviert, haben diesen unverkennbar delikaten Geschmack, der sie so beliebt macht. Man kann sie zusammen mit anderem Gemüse, selbstgemachtem Chutney und frischen Blumen in den sogenannten „Honesty Boxes“, kleinen Holzverschlägen am Wegesrand, kaufen.

Eine besondere Delikatesse sind die Jersey Austern, fangfrisch aus der Royal Bay of Grouville. Dem zweithöchsten Tidenhub weltweit verdankt die Insel ihr besonders klares Meerwasser, das zu dem saubersten in Europa zählt, und das die Austern besonders schmackhaft macht. Bei Ebbe werden geführte Wanderungen zu den Austernbänken vor der Ostküste angeboten, die im Anschluss im Seymour Pub verkostet werden. Frischer geht es nicht.

Wenn die Tage länger werden, ist es herrlich in der abwechslungsreichen und malerischen Landschaft die Insel zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden: auf ausgedehnten Wanderungen hoch über der Steilküste im Norden, über weite menschenleere Sandstrände zu spazieren und Muscheln zu suchen, oder auf den „Green Lanes“ zu radeln, den kleinen verkehrsberuhigten Straßen und Wegen, vorbei an Farmen, durch Wälder, Wiesen und Felder.

Und wer es abenteuerlich liebt, der unternimmt einen Ausflug mit dem Kajak entlang der Küste, paddelt zu abgelegenen Buchten und dunklen Schmugglerhöhlen oder macht einen Schnupperkurs im Kitesurfen oder Wellenreiten.

Die Kanalinsel Jersey – dort, wo die Luft so klar, die See so sauber und die Landschaft so bezaubernd ist. Diese glückliche Mischung schenkt schon zeitig im Jahr erholsame Urlaubstage.

Quelle: Visit Jersey
Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 31.03.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.