Startseite  

24.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ernst Barlach – jung gesehen

Sonderausstellung in Güstrow

Tod, Verlust, Schmerz, Liebe, Zusammenhalt, Freude – dies sind nur einige der Themen, die in der neuen Sonderausstellung der Ernst Barlach Stiftung, „Ernst Barlach – jung gesehen“, behandelt werden.

Am Sonntag, dem 31. März 2019, 11.30 Uhr, findet die Eröffnung im Ausstellungsforum der Ernst Barlach Stiftung statt. Die Ausstellung ist das Ergebnis der bereits vierten Kooperation der Stiftung mit dem John-Brinckman-Gymnasium Güstrow.

Während regelmäßiger Treffen erarbeiteten die Kursteilnehmer des Hauptfaches Kunst und Gestaltung der 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums eigene Interpretationen ausgewählter Arbeiten Ernst Barlachs – zum einen in schriftlicher Form, zum anderen aber auch in kreativer Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Werk. Sie wurden hierbei von ihrer Lehrerin Irene Heinze sowie von Franziska Hell, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Ernst Barlach Stiftung, unterstützt.

Diese persönlichen Einschätzungen und kreativen Rezeptionen der Schüler werden neben den Werken Barlachs in der Ausstellung präsentiert und geben so dem Besucher den Blick einer jüngeren Generation auf einen der wichtigsten deutschen Bildhauer der Moderne wieder.

Die Ausstellung wird bis zum 16. Juni 2019 zu sehen sein.

Ausstellungsbegleitend sind am 9. April, 7. Mai, 14. Mai und 16. Juni 2019, jeweils 18 Uhr, Kuratorenführungen mit den Schülern als junge Barlach-Experten geplant:

Ernst Barlach Stiftung, Ausstellungsforum – Graphikkabinett
18273 Barlachstadt Güstrow
Heidberg 15
Tel. (+49) 03843-84400-10
Fax (+49) 03843-84400-18
office@barlach-stiftung.de
www.ernst-barlach-stiftung.de

 


Veröffentlicht am: 29.03.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.