Startseite  

19.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ein tierischer Tag

... der heutige Tag der Haustiere...

Uns Deutschen wird ja so einiges nachgesagt. Da ist unsere Bürokratie, unsere Pingelichkeit, unsere Pünktlichkeit und unsere Tierliebe. Man sagt uns auch nach, dass wir dazu neigen, alle diese Dinge zu übertreiben.

Da kann ich nur sagen, das stimmt vielfach. Wobei, so schlimm kann es nun auch wieder nicht sein, denn ansonsten hätten wohl wir tierlieben Deutschen den "Tag der Haustiere" erfunden. Doch wie so häufig wurde der 2005, wie einige andere tierische Feiertage, von der US-Amerikanerin Colleen Paige ins Leben gerufen. Damit möchte Frau Paige auf die zahlreichen ausgesetzten Haustiere in Tierheimen aufmerksam machen. Ihr Wunsch ist es, an dem Tag nicht nur seine eigenen Haustiere zu verwöhnen, sondern auch dem lokalen Tierheim eine Spende zukommen lassen.

Damit rennt die US-Amerikanerin bei vielen Deutschen ganz sicher offene Türen ein. Mich wundert nur, dass es noch keine Initiative gibt, diesen Tag als offiziellen Feiertag in Deutschland einzuführen. Doch was nicht ist, kann ja noch kommen.

Ich mache keinen Hehl daraus, dass mir die meisten Haustiere sehr leid tun. Haustiere und artgerechte Haltung - das schließt sich nach meinen Beobachtungen in viel zu vielen Fällen total aus. Viele Tiere führen ein wahrlich trauriges Leben. Da sind die meisten Nutztiere wohl besser dran. Nur leider wagt sich kaum ein Tierschützer wirklich an das Problem, von wahlgeilen Politikern mal ganz abgesehen.

Vielleicht - nein ganz sicher - sollte man den heutigen Tag auch dazu nutzen, darüber aufzuklären, das Haustiere immer noch Tiere mit ihren tierischen Bedürfnissen sind und kein Kinder- oder Partnerersatz. Wer sagt, dass Tiere die besseren Menschen sind, ist vielleicht auch kein besserer Mensch. Wer sich zu einem Tier mehr als zu seinen Kindern, zu seinem Partner, zu seinen Mitmenschen hingezogen fühlt, braucht kein Tier, sondern Hilfe.

Viele behaupten ja auch, dass es für das Aufwachsen eines Kindes wichtig ist, ein Haustier zu haben. Fragen Sie mal in einem Tierheim nach, wo so ein Tier viel zu häufig landet. Wenn ein Tier für das Kind so wichtig wäre, müssten auf dem Land nur ganz tolle Kinder aufwachsen. Aber ist das so?

Ich finde, wir sollten uns gerade heute mal darüber Gedanken machen, ob wir wirklich so viele Tiere in Wohnungen nur zum Zweck unserer eigenen Erbauung halten müssen.

Am 11. April wird neben  eher lustigen Feiertagen wie dem in Deutschland gefeierten Unsichtbarkeitstag, dem US-amerikanischen Tag des Barbershop Quartett oder dem Tag des Käsefondue heute auch - und das ist gar nicht zum Lachen  -  der Welt-Parkinson-Tag begangen. Der geht auf eine Initiative der European Parkinsons Disease Association aus dem Jahr 1997 zurück. Der 11. April ist der Geburtstag des Namensgebers der Krankheit, den britischen Arzt, Chirurgen und Paläontologen James Parkinson (1755 – 1824).

Ich befürchte, dass sich heute viel mehr Menschen um das Wohl von Tierheiminsassen, als um Menschen mit Parkinson und deren Angehörige kümmern. Was sagt das über uns? Ach, das beantworten Sie sich lieber selber.

So ganz ohne Hundebegleitung mache ich mich jetzt auf zum Bäcker.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück, mit oder ohne tierischem Hausgenossen.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 11.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit