Startseite  

03.06.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Robert Sterl in Russland 1914

Sonderausstellung im Robert-Sterl-Haus

Wie üblich startet das Robert-Sterl-Haus am Mittwoch, dem 1. Mai mit der Eröffnung einer Sonderausstellung in die Saison 2019. Diesmal stehen Zeichnungen von Robert Sterls letzter Russlandreise 1914 im Mittelpunkt.

Im April 1914 bereist Robert Sterl zum vierten Mal Russland. Wie in den Jahren 1910 und 1912 folgt er erneut einer Einladung des Kontrabassisten und Dirigenten Sergej Kussewitzky zu einer Konzertreise auf der Wolga. Der zweimonatige Aufenthalt wird für Sterl zu einer künstlerisch anregenden Zeit. Vor Ort entstehen zahlreiche Aquarelle und Skizzenblätter.

Sie geben Einblicke in die von prächtigen Kirchbauten geprägte Architektur der Städte, in die weiten und stimmungsvollen Wasser- und Uferlandschaften der Wolga wie auch in das Leben und Arbeiten der Menschen. In den Häfen erwecken insbesondere die Lastenträger, Verladearbeiter und Männer an den Schiffsgöpeln Sterls zeichnerische Aufmerksamkeit, in den südlicheren Städten sind es die exotisch erscheinenden Völkergruppen der Tartaren, Perser und Kalmücken in ihren farbenfrohen Trachten.

Die in der Ausstellung gezeigten Aquarelle, Zeichnungen und Skizzenbücher entstehen direkt vor dem Motiv und überzeugen durch ihre Frische und Unmittelbarkeit in der Darstellung. Es sind eindrucksvolle Zeugnisse in denen Sterls Begeisterung für das Land und die Menschen offenbar wird. Durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges und aufgrund der Verschlechterung seines gesundheitlichen Zustandes konnte Robert Sterl Russland nicht wieder besuchen. Aus den gesammelten Eindrücken seiner vier Russlandreisen schöpfte der Künstler noch bis weit in die 1920er Jahre.

Robert-Sterl-Haus Naundorf
Sammelstiftungen des Bezirkes Dresden
Robert-Sterl-Straße 30
01796 Struppen / Ortsteil Naundorf (Sächsische Schweiz)
Tel.: 03 50 20 – 7 02 16
E-Mail: kontakt@robert-sterl-haus.de
www.robert-sterl-haus.de
Museum geöffnet 1. Mai bis 31. Oktober
Donnerstag bis Sonntag und an Feiertagen 9.30 bis 17 Uhr

Bild:
Robert Sterl: Lastenträger im Hafen von Astrachan, 1914, farbige Kreide, 22 x 27,6 cm (Z 70)
Copyright: © Robert-Sterl-Haus, Naundorf / Sammelstiftungen des Bezirkes Dresden

 


Veröffentlicht am: 16.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit