Startseite  

23.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 9

Ball spielen wie er liegt; ruhender Ball aufgenommen oder bewegt

Regel 9 bestimmt einen wesentlichen Grundsatz des Spiels: „Spielen sie den Ball, wie erliegt.
- Ein ruhender Ball eines Spielers wird ausschließlich dann als bewegt behandelt, wenn es bekannt oder so gut wie sicher ist, dass er sich bewegt hat.
- Wenn der Ball sich bewegt haben könnte, dies aber weder bekannt noch so gut wie sicher ist, gilt der Ball als nicht bewegt und muss gespielt werden, wie er liegt.

Die Regeln kennen lediglich vier Ursachen für einen ruhenden Ball, der sich bewegt, bevor der Spieler einen Schlag ausführt:
- Naturkräfte wie Wind oder Wasser (Regel 9.3)  
- den Spieler einschließlich seines Caddies (Regel 9.4)
- der Gegner im Lochspiel einschließlich dessen Caddie (Regel 9.5)
- einen äußeren Einfluss einschließlich jedes anderen Spielers im Zählspiel (Regel 9.6)

Wenn der Spieler seinen ruhenden Ball aufnimmt oder absichtlich berührt oder verursacht, dass dieser sich bewegt, zieht er sich einen Strafschlag zu.

Aber es gibt vier Ausnahmen:
- Dem Spieler ist es erlaubt den Ball aufzunehmen oder zu bewegen
- Versehentliches Bewegen des Balles bevor er gefunden wurde
- Versehentliches Bewegen des Balles am Grün
- Versehetliches Bewegen des Balles überall außer dem Grün, wenn eine Regel angewandt wird

Ein natürlicher Umstand hat die Bewegung verursacht
- Keine Strafe
- Der Ball wird von seiner neuen Lage gespielt

Ausnahmen:
- Ball am Grün
- Zurücklegen wenn der Ball bewegt wurde, nachdem er markiert, aufgenommen und zurückgelegt wurde.
- Ist es bekannt und so gut wie sicher das ein äußerlicher Umstand (zB: Person, Tier) einen Ball aufgenommen oder bewegt hat, so muss der Ball zurückgelegt werden, egal ob der Ball gefunden wurde oder nicht. Keine Strafe
- Ist dies aber nicht bekannt oder so gut wie sicher, ist der Ball verloren und der Spieler muss nach Regel 18 verfahren.

Weitere Beiträge zum Thema Golfregeln:
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 8
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 7
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 6
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 5

Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 4
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 3
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 2
Hans Kenesberger´s Regelkunde - Teil 1

Quelle: Golf in Austria

 
 

 

 

 


Veröffentlicht am: 28.04.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit