Startseite  

27.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Genuss auf die meisterliche Art

Ein Cocktail-Star und ein Sternekoch rocken die Amàre Hotels

Wenn er den Cocktailshaker in die Hand nimmt, dann kommt garantiert etwas Besonderes heraus: Diego Cabrera ist der Star der Cocktail-Szene in Spanien.

Er wurde nicht nur zum besten Barmann des Landes gekürt, sondern schaffte es auch, dass seine Wirkungsstätte als erste Bar Madrids in die Liste der 50 besten Bars der Welt aufgenommen wurde. Für die beiden Amàre Hotels in Marbella sowie das neue Haus auf Ibiza hat Diego Cabrera nun einen eigenen Cocktail kreiert.

„Amàre Frozen“ heißt der Signature-Drink, eine frische und neue Interpretation des Aperol Sprizz. Barkeeper Cabrera mixt dafür Gin, Aperol, Zitrone und Tonic zu einem Cocktail, der mit seiner Frische und Leichtigkeit nach langen und lauen Sommerabenden schmeckt. Der Clou: Die changierenden Orangetöne des Cocktails harmonieren perfekt mit den Sonnenuntergängen auf der Rooftop Bar Belvue des Amàre in Marbella. Wer abends noch viel vorhat, probiert eines der weiteren Highlights der Cocktailkarte wie den „Expresso Martini“ mit Wodka, Kaffeelikör, Kaffee, Vanillesirup und Kardamom oder den Mocktail „Bergamont Gold“ mit Apfel- und Birnensaft, Bergamottenmark und Granatapfelmelasse. Übrigens wird für die Gäste des Designhotels jeden Donnerstag um 16.30 Uhr eine kostenlose Cocktail-Masterclass angeboten, so dass man die Drinks auch nach dem Urlaub daheim selbst mixen kann.

Und noch ein Coup ist den Amàre Hotels gelungen: Das neue Pop-up-Restaurant Hayaca im südamerikanischen Stil glänzt mit einer Speisekarte, die Sternekoch Mauricio Giovanni entworfen hat. Der gebürtige Argentinier, der in Marbella gegenüber des Hotels seit vielen Jahren das Restaurant Messina betreibt, ist bekannt für seine lateinamerikanische Fusionsküche – aktuell einer DER Restauranttrends.

So können sich Gäste im Hayaca auf Gerichte wie Chipa-Brot mit Molke und Hogao-Soße oder frittierte Kochbananenscheiben mit selbstgemachter Krabbenmayonnaise auf höchstem Gourmetniveau freuen – natürlich ab Juni 2019 auch im Amàre Beach Hotel Ibiza, in dem die Gerichte des Starkochs ebenso serviert werden. Weitere Informationen unter http://www.amarehotels.com/de/amare-marbella/bar-restaurants.

Der „Amàre Frozen“ von Diego Cabrera zum Selbstmixen

- ein hohes Glas mit Crushed Ice füllen
- 100ml Tonic Water einschenken
- einen Mix aus 50 ml Aperol, 10 ml Gin und 10 ml Campari darüber geben
- mit etwas Dill, einer Orangenscheibe und einem Spritzer Zitrone garnieren

 


Veröffentlicht am: 14.05.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.