Startseite  

29.11.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Portugal mit höchstem Wachstum der Tourismusbranche

Das World Travel & Tourism Council lobt die Regierung

Der World Travel & Tourism Council (WTTC), eine globale Institution, die den Privatsektor der Tourismusbranche vertritt, würdigte am 7. Oktober die portugiesische Regierung für die Umsetzung ihrer ehrgeizigen Tourismusstrategie.

Portugals Reise- und Tourismussektor wuchs im Jahr 2018 um 8,1% und trug mit 38,4 Milliarden Euro zum Bruttoinlandsprodukt des Landes bei.

Untersuchungen des WTTC zeigen, dass einer von fünf Euro, die 2018 in Portugal ausgegeben wurden, aus dem Tourismus stammen. Die Recherche ergab zudem, dass das Wachstum in der Tourismusbranche in Portugal nicht nur das stärkste aller EU-Länder ist, sondern auch deutlich über dem EU-Durchschnitt von 3,1% liegt. 2018 beschäftigte die Branche in Portugal 1,05 Millionen Menschen, was 21,8% aller Arbeitsplätze entspricht. Somit war der Tourismus für jeden fünften Arbeitsplatz im Land verantwortlich. Der WTTC prognostiziert, dass der portugiesische Reise- und Tourismussektor in diesem Jahr um 5,3% wachsen wird – mehr als doppelt so hoch wie der europäische Durchschnitt von 2,5%.

Bei den renommierten World Travel Awards in den letzten drei Jahren als bestes Reiseziel der Welt und bestes Reiseziel in Europa ausgezeichnet, zieht Portugal weiterhin jedes Jahr Millionen internationaler Besucher an, wobei starkes Wachstum aus den nicht-traditionellen Märkten wie den USA (+21,8%), Kanada (+21,3%), China (+16,8%) und Brasilien (+13%) zu verzeichnen ist.



Turismo de Portugal

Turismo de Portugal, I.P., untersteht dem Ministerium für Wirtschaft und dort der Staatssekretärin für Tourismus und ist verantwortlich für die Förderung, Aufwertung und nachhaltige Entwicklung des Tourismus; durch die Bündelung der institutionellen Kompetenzen fallen somit sämtliche Maßnahmen zur Ankurbelung des Tourismus, und zwar sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite, in den Zuständigkeitsbereich einer einzigen Behörde. Die nationale Tourismusbehörde Turismo de Portugal besitzt ein Netz aus Tourismusfachteams in 21 Ländern, die für die Förderung des Fremdenverkehrs als relevant erachtet werden.

 


Veröffentlicht am: 17.10.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.