Startseite  

31.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

»Delicatessen«

Eine Hommage auf den Genuss und das Genießen

Kulinarische Genüsse haben Künstler zu allen Zeiten inspiriert, vor allem in der bildenden Kunst. Von den antiken Mosaiken über Pieter Bruegels Bankettszenen, den opulenten Barockstillleben bis hin zu Andy Warhols Tomatensuppe: köstliche Düfte durchziehen die gesamte Kunstgeschichte.

Mal sind sie sinnlich, mal erotisch, mal geheimnisvoll, mal religiös oder sogar politisch aufgeladen. Und auch in der zeitgenössischen Kunst ist dieses Thema nach wie vor hochpräsent. Ein Thema, das wie kaum ein anderes als Sinnbild für die Fülle des Lebens, aber auch für Vergänglichkeit steht.

Mit handverlesenen »Delicatessen« von zwölf Künstlerinnen und Künstlern ist diese Ausstellung eine Hommage auf den Genuss und das Genießen. Sie zeigt mit über 40 Werken eine große Bandbreite an Techniken: von Zeichnung und Malerei über Fotografie und Druckgraphik bis zur Skulptur. Unter den ausstellenden Künstlern befinden sich u. a. die russische Fotografin Katerina Belkina und der spanische Fotograf Miguel Vallinas Prieto, deren Werke inzwischen weltweit gehandelt werden, sowie der Grafiker Rainer Ehrt und die Malerin Claudia Hauptmann, die deutschlandweit bekannt sind. Zur jungen Generation gehören die Grafikerin Sarah Deibele, die Druckgraphikerin Rosanna Merklin und der Comic- und Animationskünstler Tobias Deicke.

Künstler: Katerina Belkina, Sarah Deibele, Tobias Deicke, Rainer Ehrt, Claudia Hauptmann, Anke Jungbluth, Jörg Menge, Rosanna Merklin, Eva Pietzcker, Mathias Roloff, Nadine Elda Rosani, Miguel Vallinas Prieto

Eröffnung: Donnerstag, 21. November 2019, 19 Uhr
Ausstellung: 23. November 2019 bis 15. Februar 2020
Öffnungszeiten: Mi–Fr 13–19 Uhr, Sa 13–18 Uhr

Kunst auf dem Teller – Serviert von Bernhard Moser

Dienstag, 14. Januar 2020, 19 Uhr
Bernhard Moser (Koch, Sommelier und Leiter des international gefeierten Gourmet-Festivals eat!berlin) kocht in der Galerie ein besonderes 4-Gang-Menü; mit Weinbegleitung.
Nur mit Anmeldung. 130 Euro

Kunst im Glas – Kredenzt von Rainer Knauber
Donnerstag, 6. Februar 2020, 19 Uhr
Rainer Knauber (Weinliebhaber und Genussblogger, www.knauber-kocht.de) stellt acht Lieblingsweine vor, vom leckeren Alltagswein bis zur Top-Liga; dazu ein französisches Feinkostbuffet.
Nur mit Anmeldung. 60 Euro
 
Galerie Christine Knauber
Langenscheidtstraße 6 (U7 Kleistpark)
10827 Berlin-Schöneberg
Telefon: 030. 69 81 65 09 sowie 0172. 947 17 72
kontakt@galerie-knauber.de
www.galerie-knauber.de

 


Veröffentlicht am: 10.11.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.