Startseite  

07.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterurlaub für Aktive und Genießer

... im Jura & Drei-Seen-Land

Wer in seinem Winterurlaub wunderbare Natur, Wintersport und Kulinarik verbinden möchte, der ist im Schweizer Jura & Drei-Seen-Land genau richtig.

Zu den Höhepunkten der Region in der Westschweiz gehören ein 3.000 Kilometer umfassendes Loipennetz für Langläufer und damit eines der größten zusammenhängenden Streckennetze der Welt sowie Schneeschuhwanderungen, Hunde- & Pferdeschlittenfahrten. Zum Abschluss eines aktiven Wintertages laden zahlreiche Restaurants und Berggasthöfe zu traditionellem Käsefondue oder Schweizer Schoggi-Fondue in herzlicher Atmosphäre ein.

Einige Highlights im Überblick

Langlaufen auf der „Großen Route Franco-Suisse“
Die 45 km lange Rundtour spielt mit der französisch-schweizerischen Grenze und vereint alles, was zu einem einzigartigen sportlichen Erlebnis gehört: Loipen mit zahlreichen Relief-Varianten, unberührte Naturlandschaften, tiefe Wälder, sanfte Jura-Hügel und sogar ein kleiner Abstecher ins benachbarte Frankreich. Und am Ende darf man ruhig etwas stolz sein auf seine Tour durch das kälteste Tal der Schweiz.

Genussvolle Schneeschuhwanderung
Rund um das Städtchen Le Noirmont erwartet Schneeschuhwanderer eine rund 5 km lange, einfach zu bewältigende Strecke in einer bezaubernden Winterlandschaft. Ob bei Sonnenlicht oder einer besonders eindrucksvollen „Mondscheintour“, auf der ca. 2,5 Stunden dauernden Wanderung lässt sich die Natur des Jura & Drei-Seen-Lands in tiefsten Zügen genießen. Und zum Abschluss lädt die Auberge du Peu-Péquignot zum typischen Schweizer Käsefondue ein. Ab Peu-Péquignot ist eine Route nach Le Creux-des-Biches - Les Barrières - Le Boéchet ausgeschildert (Route 11), bei Nacht auch mit reflektierenden Markierungen.

Schnitzeljagd und Schoggi-Fondue
Eine Schnitzeljagd mitten im Winter ist besonders für Familien ein einzigartiges Erlebnis, bei dem sie sich für ca. 2 Stunden auf die Fährte eines versteckten Schatzes begeben. Ein Winterwanderweg führt durch die zauberhafte Schneelandschaft mit Informationstafeln und einem Spiel, bei dem bestimmte Antworten gefunden werden müssen. Sobald das Rätsel gelöst ist, werden die Spieler in einem Berggasthof mit einem köstlichen Schoggi-Fondue belohnt. Die Schnitzeljagden gibt es auf Deutsch und Französisch, sie kosten 12 Schweizer Franken pro Person.
Reservierung und Bezahlung im jeweiligen Berggasthof, z.B. im Restaurant La Tourne (www.restaurant-la-tourne.ch), oder Bar L’Isba in La Brévine (Village 182, 2406 La Brévine, Tel: +41 (0)32 935 13 06).

Das Fest des nordischen Hundes in Saignelégier
(25. & 26. Januar 2020)
Am letzten Januarwochenende findet in Saignelégier alljährlich das sogenannte „Fest des nordischen Hundes“ statt. Besonders weitläufige Weiden machen das Terrain zu einem idealen Austragungsort des internationalen Schlittenhunderennens, an dem rund 120 Gespanne mit 800 Hunden teilnehmen. Darüber hinaus werden zahlreiche weitere Aktivitäten angeboten, z.B. Schneeschuhwanderungen und Schlittenfahrten für Kinder.

Fête du Froid in La Brévine
(01. Februar 2020)
In La Brévine, auch Sibirien der Schweiz genannt, sind Temperaturen bis zu -42 °C möglich. Seit 2012 werden dort rund um den zugefrorenen Lac de Taillères die eisigen Rekordwerte gefeiert. Der zugefrorene See wird dann zum Mittelpunkt des Kältefests. Neben speziellen Rundkursen für Langläufer und Schneeschuhwanderer, bietet das Fest lokale Spezialitäten, einen Handwerkermarkt und zahlreiche Attraktionen wie Hundeschlittenfahrten, Heißluftballons und ein großes Feuerwerk.



Die Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land

Die Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land in der Westschweiz umfasst die Gebiete rund um den Bieler-, den Neuenburger- und den Murtensee. Die größte Ferienregion der Schweiz liegt für deutsche Urlauber verkehrsgünstig an der Achse Basel-Genf. Mit ursprünglichen Landschaften, kulinarischen Spezialitäten sowie barocken und mittelalterlichen Städten wie Solothurn, St. Ursanne und Neuchâtel ist das Jura & Drei-Seen-Land ein ideales Reiseziel für Aktivurlauber, Naturliebhaber, Genießer und Entdecker. Die Region ist außerdem Heimat für viele der weltbekannten Schweizer Uhrenmarken und Uhrmacherbetriebe und der UNESCO-Weltkulturerbe-Städte La Chaux-de-Fonds und Le Locle.

Foto: Vincent Bourrut

 


Veröffentlicht am: 18.11.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit