Startseite  

16.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wien im Beethovenjahr 2020

Wien 2020. Capital of Music

Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag 2020 gefeiert wird, fand in Wien seinen Schaffensort sowie den Uraufführungsort der meisten seiner Werke.

Der WienTourismus lässt im Gedenkjahr WahlwienerInnen über ihr Verhältnis zur Musikhauptstadt erzählen und entwickelte gemeinsam mit den Wiener Symphonikern ein Interaktives Beethoven-Hörspiel für Amazon Alexa und Google Home.

Das reiche musikalische Erbe der Wiener Klassik lebt in der Musikhauptstadt Wien mit ungebrochener Vitalität und Vielfalt weiter. Heute wie vor 250 Jahren ist Wien die tonangebende Musikstadt. In Wien hören jeden Abend 10.000 Musikbegeisterte klassische Musik live in Staatsoper, Musikverein, Konzerthaus, Volksoper und zahlreichen weiteren Musikinstitutionen. Wien ist es gelungen, sein großes historisches Klassik-Erbe in die Gegenwart zu transponieren und mit neuen Impulsen zu bereichern.

Wiens beeindruckende Musikkompetenz zeigt sich auf allen Ebenen: in der hochwertigen Ausbildung, in den großen Opern- und Konzerthäusern, in den qualitätsvollen Orchestern und InterpretInnen, in den zahlreichen Museen und Gedenkstätten, die sich dem Thema Musik in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen widmen und im umfangreichen Service – vom Instrumentenbau über High-End-Aufnahmestudios – für MusikerInnen. Und nicht zuletzt natürlich in all den glanzvollen Konzerten und Events, die den Wiener Musikkalender dicht befüllen, das internationale Publikum begeistern und – wie etwa das  Neujahrskonzert und das Sommernachtskonzert in Schönbrunn der Wiener Philharmoniker – von Millionen Klassik-Fans weltweit miterlebt werden.

Die Musikhauptstadt Wien und ihr kompetentes und begeisterungsfähiges Publikum zieht KünstlerInnen aus aller Welt an – damals wie heute. Einst erkor Ludwig van Beethoven Wien zu seinem Arbeits- und Lebensmittelpunkt. Heute zählen zu den bekanntesten WahlwienerInnen unter anderem die OpernsängerInnen Anna Netrebko, Elīna Garanča und Juan Diego Flórez, der Dirigent Philippe Jordan und die Musiker Julian Rachlin und Aleksey Igudesman.

Zahlreiche weitere international renommierte MusikerInnen haben einen besonderen Bezug zu Wien. „In Amerika ist Nashville die ‚Musikhauptstadt der USA‘, aber in Europa ist Wien die Musikhauptstadt“, sagt einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Solokünstler, der Sänger, Pianist und Songschreiber Billy Joel. Filmmusik-Legende Hans Zimmer meint: „Wenn es einen Ort auf der Welt gibt, der unglaublich inspirierend für Musiker ist, so ist das nach wie vor Wien.“ Auch der Geigenvirtuose Joshua Bell schwärmt für Wien: „Natürlich ist es der Traum jedes Musikers, hierher zu kommen. Es inspiriert ungemein, in einer Stadt zu sein, in der jede Straßenecke von Schönheit geprägt ist.“ Und Starpianistin Yuja Wang fühlt sich in Wien wie zu Hause: „Ich habe viele Freunde in Wien. Wenn ich hier bin, fühle ich mich glücklich, sicher und geliebt. Ich genieße es, im Stadtpark spazieren zu gehen. Und das Konzerthaus ist nicht weit vom Musikverein entfernt. Ein kleines Stück Paradies.“

Der WienTourismus hat zum Themenjahr 2020 eine innovative Voice-Anwendung für die Sprachassistenten von Amazon und Google produziert. Wer den Alexa Skill bzw. die Google Action Beethovens Wien bzw. Beethoven’s Vienna aktiviert, startet ein interaktives Hörspiel zum Leben und Werk von Ludwig van Beethoven. Erzählt werden Geschichten und Anekdoten, die auch für Beethoven-Kenner Überraschungen beinhalten und viel über seine Werke und Persönlichkeit verraten. Aufnahmen der Wiener Symphoniker unter der Leitung von Philippe Jordan aus allen neun Sinfonien von Ludwig van Beethoven liefern den passenden Soundtrack. Beworben wird die Voice-Anwendung Beethovens Wien bzw. Beethoven‘s Vienna, erhältlich als Alexa Skill und Google Action in den jeweiligen Stores, über eine digitale Performance-Marketing-Kampagne in den deutschsprachigen Ländern, in Großbritannien und den USA sowie über die Kanäle des WienTourismus und der Wiener Symphoniker.

Gemeinsam mit der Österreich Werbung entwickelte der WienTourismus zudem einen smarten Audio-Guide in der Sonnenbrille. Mit Bose Frames samt Lautsprecher und der neuen #RelatedToAustria-App führt Ludwig van Beethoven akustisch durch Wien und New York. In Wien können die Brillen in der Tourist-Info am Albertinaplatz ausgeborgt werden.

Die Stadt Wien startet am 16.12.2019 mit einem großen Fest unter dem Motto Beethoven gehört allen in das Jubiläumsjahr.

Tourist-Info Wien
Albertinaplatz / Maysedergasse
1010 Wien
www.wien.info

Foto: WienTourismus / Peter Rigaud

 


Veröffentlicht am: 19.11.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.