Startseite  

01.12.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lässig Langlaufen lernen

Kitzbüheler Alpen feiern erstes „Nordic Spirit“-Event

Wer meint Langlaufen sei nur etwas für Ältere, hat sich getäuscht. Beim ersten „Nordic Spirit“-Event in den Kitzbüheler Alpen steht Trendfood schlemmen, Tanzen und Langlaufen auf dem Programm.

Anfänger lernen den Umgang mit dem Material, Fortgeschrittene verbessern die Technik und Biathlonfans üben sich im Schießen. Für ein echtes Nordic Feeling bauen Teilnehmer Iglus. Wer Lust hat, übernachtet gleich dort. www.kitzbueheler-alpen.com

„Langlaufen ist eine wirklich gesunde Art sich im Winter zu bewegen. Es ist das perfekte Kreislauf- und Muskeltraining“, erklärt Martina Foidl, stellvertretende Geschäftsführerin des TVB St. Johann in Tirol. „Mit „Nordic Spirit“ wollen wir diesen Sport für junge Menschen greifbarer machen“, fügt sie hinzu. Die Kitzbüheler Alpen sind der perfekte Standort für so ein Event. Sie gehören zu den zehn Destinationen, die sich „Tiroler Langlaufspezialisten“ nennen dürfen. Das vielseitige Loipennetz, wo sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihr Glück finden, ist sogar mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet.

Das zweitägige Spektakel fängt am 1. Februar um 13 Uhr in St. Ulrich am Pillersee an. Nach ersten Versuchen auf Skiern, bekommen Anfänger an der Seite von routinierten Guides schnell ein Gefühl fürs Material und können durch Tipps schon bald das Gleichgewicht halten, bremsen und bergabfahren.

Fortgeschrittene erhalten eine Einführung in das „Fischer Skiletics Trainingsprogramm“. Es ist ein speziell entwickeltes Ganzkörperworkout, das sowohl im klassischen als auch im Skating Stil möglich ist. Wer eine Pause braucht, gönnt sich einen saisonalen Smoothie und chillt zu Loung-Musik auf stylischen Sitzgelegenheiten.

Nach dem Spaß in der Loipe tauschen Gäste Skier gegen Schaufeln und bauen ihr eigenes Iglu. Glühwein, wärmende Getränke und Köstlichkeiten vom Foodtruck bieten die perfekte Atmosphäre, um den Tag Revue passieren zu lassen. In der Nacht schlafen Romantiker zwar auf Feldbetten, dafür aber im selbstgebauten Eigenheim. Wer das nicht möchte, sucht sich eine der zahlreichen Unterkünfte in den Kitzbüheler Alpen aus.

Am nächsten Tag um 10 Uhr geht’s gleich in St. Johann in Tirol weiter – einfach und kostenlos mit der Kitzbüheler Alpen Gästekarte zu erreichen. Das Wissen vom Vortag vertiefen Urlauber wieder gemeinsam mit den Langlauflehrern und üben sich im gleichmäßigen Bewegungsablauf. Denn Rhythmik ist energieeffizient und sorgt für eine längere Leistungsfähigkeit. Gäste können aber auch einfach in den anderen Langlaufstil eintauchen, den sie am Vortag nicht ausprobiert haben. Denn die unterschiedlichen Skier werden das ganze Wochenende kostenlos bereitgestellt.

Und Biathlonfans? Die drehen fast schon wie Profis ihre Langlaufrunden und merken beim Schießstand schnell, dass es sich mit einem erhöhten Puls schwerer schießt. Tipps, auf was es ankommt, fehlen natürlich nicht. Hungrige stärken sich beim Loipen-Brunch. Ausgefallene, moderne und heimische Spezialitäten warten in Foodtrucks und DJs spielen die angesagten Hits.

Die Kitzbüheler Alpen – das sind die vier Ferienregionen Pillerseetal, Hohe Salve, Brixental und St. Johann in Tirol mit ihren 20 Orten. Dazu gehören bekannte Namen wie Hopfgarten, Kirchberg, St. Johann in Tirol und Fieberbrunn. Eine absolute Stärke der Destination liegt in ihrem umfangreichen Angebot für Familien und Sport-Begeisterte.

Gästekarte gilt als Zug- und S-Bahnticket: Alle Urlauber der vier Kitzbüheler Alpen-Regionen können mit gültiger Gästekarte den Nahverkehr nutzen. Sie gilt für Züge (REX) und S-Bahnen auf der Strecke von Wörgl bis Hochfilzen.

Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH

Dorfstraße 11
A-6365 Kirchberg in Tirol
Tel.: +43 57507
info@kitzalps.com
www.kitzalps.com/autofrei
www.kitzalps.com

Foto: Tirol Werbung, Charly Schwarz

 


Veröffentlicht am: 11.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.