Startseite  

20.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lons-le-Saunier - „Die lachende Kuh“

Soldaten sollte Mut gemacht werden

Die französische Region Burgund-Franche-Comté ist berühmt für ihr Kulturerbe. Vézelay, Cluny, Arc-et-Senans sind klingende Namen. Neun Stätten gehören zum UNESCO-Welterbe.

Doch da gibt es noch so viele Schlösser, Festungen, Städte, Dörfer, die Aufmerksamkeit verdienen. Wir möchten Ihnen jeweils alle zwei Monate einen besonders interessanten und vielleicht weniger bekannten Ort vorstellen.

Lons-le-Saunier wäre in Deutschland wohl kaum bekannt, wäre da nicht „Die lachende Kuh“. Die kleine Stadt im französischen Jura mit 18.000 Einwohnern liegt etwa 70 km Luftlinie nordwestlich von Genf, und bietet Besuchern die „Maison de la Vache qui rit“.

Diese Museumsanlage des Käseklassikers wurde 2019 nach 18 Monaten Renovierungsarbeiten neu eröffnet. Ihre moderne Gebäudehülle bedeckt den ursprünglichen Keller der Käserei Bel. Die Einrichtung ist nicht nur das Firmenmuseum der roten Kult-Kuh sondern auch ein lebendiger Ort des Austausches und der Begegnung, an dem ungewöhnliche, spannende und aktuelle Themen zu Umwelt, Nahrungsmitteln und Nachhaltigkeit behandelt werden.

Eine neue Szenografie beleuchtet den Werdegang der Kuh, ihren weltweiten Erfolg und ihre Innovationen. Die sahnig-cremigen Ecken in der typischen Rund-Dose blicken auf eine lange Tradition zurück.

Im Jahr 1917 wurde, um den französischen Truppen im Ersten Weltkrieg neuen Mut zu machen, ein Zeichenwettbewerb veranstaltet. Ziel war es, ein Maskottchen zu entwerfen, welches daraufhin auf allen Fahrzeugen der militärischen Besatzungszüge angebracht wurde.

Die Wahl fiel auf die Zeichnung von Benjamin Rabier, welche den Kopf einer heiteren Kuh darstellte. Mittlerweile ist diese Kuh weltbekannt und der Schmelzkäse wird in 136 Ländern gegessen.

In Lons-le-Saunier ist jedoch nicht alles Käse. Hier wurde Claude Joseph Rouget de Lisle am 10. Mai 1760 geboren. Er ist der Schöpfer der französischen Nationalhymne.

La Maison de La Vache Qui Rit
25 rue Richebourg
39000 Lons-le-Saunier, Frankreich
Telefon: +33 3 84 43 54 10
www.lamaisondelavachequirit.com/en/
kulturerbe.bourgognefranchecomte.com/

Foto: Severine FORNEROT/Bourgogne Franche Comte Tourisme BFC

 


Veröffentlicht am: 14.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
             
     
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.