Startseite  

23.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Leoganger Pioniergeister

... in den PURADIES Hotel & Chalets

Wo einst ein Bauernhof Tür und Tor für Urlauber öffnete, steht heute ein unvergleichliches Erholungsresort, das alpine Freuden in völlig neuer Qualität bietet: Das PURADIES Hotel & Chalets auf einem Sonnenplateau in Leogang.

Geblieben sind die beeindruckende Naturverbundenheit der Gastgeberfamilie und starke Familienbande an einem der schönsten Flecken im Salzburger Land.

Die touristische Entwicklung von Leogang ist seit jeher eng mit dem Namen Madreiter verbunden. Familie Madreiter – Sissi und Sebastian – war es, die schon in den 1950er Jahren als eine der ersten in der Region Gäste in ihre gemütlichen Zimmer am Embachhof einlud. Und schon damals war klar: Im Haus von Familie Madreiter fühlt man sich wohl. Sebastian Madreiter Senior war 1970 Mitbegründer der Leoganger Bergbahnen, langjähriger Geschäftsführer und 10 Jahre Bürgermeister der Gemeinde Leogang. Sein Sohn Sebastian Madreiter trat 2002 in die Geschäftsführung der Leoganger Bergbahnen ein und widmet sich dieser Aufgabe mit viel Zeit und Energie.

Zusätzlich zu jeder Menge Pionierarbeit im Leoganger Tourismus stand für Familie Madreiter stets die Bio-Landwirtschaft am Embachhof im Mittelpunkt ihres Tuns und Schaffens. Schon lange bevor „Bio“ und „Nachhaltigkeit“ in das öffentliche Bewusstsein gerückt sind, führten Sissi und Sebastian Madreiter eine ökologische Landwirtschaft. Eine artgerechte, respektvolle Tierhaltung, ein schonender Umgang mit Ressourcen und der Verzicht auf künstliche Düngemittel waren schon immer ihre Philosophie und vollste Überzeugung.

Wer die Madreiters kennt, der weiß, dass Innovation und Entwicklung Teil ihres Lebens sind. 2007 waren ihre gemütlichen und nachhaltig biologisch gebauten Chalets des Steinalmdorfs am Embachhof fertig – das erste Almhüttendorf in der Region Skicircus Leogang Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn war entstanden.

Das heutige PURADIES Hotel & Chalets ist die exklusive Weiterentwicklung von Embachhof & Steinalmdorf mit 76 Suiten und Zimmern, 14 topausgestatteten Premium-Chalets mit privater Sauna, mit alpinem Badhaus, Gourmet-Restaurant und preisgekrönter Bar. Mittlerweile stecken die beiden Söhne des Hauses, Michael und Philipp, ihr Herzblut in den Familienbetrieb.

Sissi ist nach wie vor die „Frau fürs Dekorative“. Ihre Blumenarrangements und geschmackvollen Accessoires bereichern das PURADIES. Sebastian Madreiter kümmert sich mit viel Liebe um die Landwirtschaft. Er produziert feinste Bio-Lebensmittel in absoluter Premium-Qualität, die den Hotel- und Restaurantgästen auf der Zunge zergehen. Michael und Philipp sind ein starkes Team.

Ihr innovatives PURADIES in einer der attraktivsten Ski- und Bergregionen des Landes ist schon nach kurzer Zeit vielfach ausgezeichnet. Design-Awards reihen sich an Gourmet-Auszeichnungen und Tourismuspreise. Auf 300.000 m² breitet sich ein unvergleichliches Wohlfühl- und Wellnessareal aus.

Das PURADIES Hotel & Chalets ist eine alpine Oase, an der das Pure, das Echte, das Natürliche im Fokus steht. Wenn das Holz, das den Zimmern und Suiten ein alpin-modernes Ambiente auf höchstem Niveau gibt, aus dem eigenen Wald kommt, wenn der Architekt jede Gelegenheit genutzt hat, den imposanten Blick auf die Berge einzufangen, wenn ultimative Wellness in einer rustikalen Almhütte ihren exklusiven Platz findet, wenn Yin und Yang ein Erholungsprinzip in den Alpen prägen, dann stimmt die Balance zwischen alten Traditionen, Natürlichkeit und modernem Luxus.

Wintersport auf und abseits der Piste in all seinen Facetten, vom Tal bis auf den Berg, ist in der natur- und schneereichen Gegend Programm. Von 150 abwechslungsreichen Loipenkilometern zum Langlaufen bis hin zur romantischen Pferdeschlittenfahrt durch die glitzernde Schneelandschaft spannt sich der große Bogen. Die Winter- und Schneeschuhwanderer entfliehen in der Ruhe der Natur dem Alltag. Die Skitourengeher sind zwischen den sanften Grasbergen und schroffen Kalkriesen unterwegs.

Der Skicircus Leogang Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn zählt zu den größten Skigebieten in Österreich. Auf 270 Pistenkilometern erleben die Skifahrer ein vielseitiges Skivergnügen. NEU: Die Ski ALPIN CARD ist der neue Schlüssel zu den drei Premium-Skiregionen Leogang Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn, Schmittenhöhe Zell am See und Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn Kaprun – ein Skiticket, das den Zugang zu unglaublichen 408 Pistenkilometern öffnet. Das PURADIES steht direkt an der Piste.

PURADIES Hotel & Chalets
Rain 9
5771 Leogang
Tel.: +43 6583 8275
info@puradies.com
www.puradies.com

Foto: Peter Kuehnl/Puradies Hotel Chalets

 


Veröffentlicht am: 08.01.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.