Startseite  

28.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

ARTHAUS feiert Fellini

Frühe Werke zum 100. Jubiläum frisch 4K-restauriert

Der vierfache Oscar®-Gewinner Federico Fellini ist einer der am meisten verehrten Regisseure aller Zeiten. Fellini war Visionär, Träumer und leidenschaftlicher Erzähler zugleich, dessen originelles, einzigartiges Oevre den unendlichen Karneval des Lebens zelebriert.

Seine lebendigen Bilderwelten, geprägt durch ikonischen Surrealismus, schlauen Humor und einen geradezu magischen Sinn für’s Kuriose sind nach wie vor bahnbrechend. Filmemacher wie Woody Allen, Pedro Almodóvar, Terry Gilliam oder David Lynch zählen Fellini bis heute zu ihren größten Inspirationen.

Anlässlich des Jubiläums haben STUDIOCANAL und ARTHAUS zwei frühe Meisterwerke des großen Regisseurs aufwändig in 4K restauriert und veröffentlichen diese nun erstmals auf Blu-ray und als DVD Digital Remastered.

DER WEISSE SCHEICH und DIE NÄCHTE DER CABIRIA erscheinen am 26.03.2020 als DVD und Blu-ray. Die 4K-Restaurierung und Digitalisierung von DIE NÄCHTE DER CABIRIA hat TF1 STUDIO in Zusammenarbeit mit STUDIOCANAL und freundlicher Unterstützung der CNC umgesetzt. Der Film erscheint in einer Special Edition im Schuber.

DER WEISSE SCHEICH, der erste Spielfilm unter alleiniger Regie von Fellini nach einer Idee von Michelangelo Antonioni, überzeugt als einfallsreiche Satire auf die Illusionen der romantischen Liebe. So muss die frisch verheiratete Wanda während der Flitterwochen lernen, dass zwischen Fantasie und Realität oft eine enttäuschende Kluft liegt. Fellinis Ehefrau Giulietta Masina mimte hier zum ersten Mal die Cabiria, die fünf Jahre später die Hauptfigur im Oscar®-prämierten DIE NÄCHTE DER CABIRIA wurde. Außerdem bildete Fellinis Regiedebüt den Auftakt einer jahrzehntelang andauernden Zusammenarbeit mit dem Komponisten Nino Rota, der bis zu seinem Lebensende 1979 an sämtlichen Filmen Fellinis mitwirkte.

Mit DIE NÄCHTE DER CABIRIA gewann Fellini nach „La Strada“ seinen zweiten Oscar® und die Goldene Palme in Cannes. Die Hauptrolle spielt dabei erneut Fellinis Ehefrau Giulietta Masina – diesmal als schlagkräftige Prostituierte, die in den Straßen Roms das Glück sucht und als Seelenverwandte der Figur der Gelsomina aus „La Strada“ gilt. Für ihre Darbietung wurde Masina in Cannes als „Beste Darstellerin“ ausgezeichnet.

DER WEISSE SCHEICH


Ivan und Wanda sind frisch verheiratet. Ivan möchte Wanda seiner Familie vorstellen. Aber statt der von Ivans Onkel arrangierten Privataudienz beim Papst hat Wanda etwas ganz anderes im Sinn: Sie will ihr Idol Fernando Rivoli, der als „weißer Scheich“ in populären Fotoromanen auftritt, kennen lernen und am liebsten mit ihm durchbrennen.

DIE NÄCHTE DER CABIRIA

Gerade noch rechtzeitig wird die Prostituierte Maria Ceccarelli, "Cabiria" genannt, vor dem Ertrinken gerettet. Mittellos und wieder auf der Straße lernt sie Alberto, einen reichen Schauspieler, kennen. Sie verbringen den Abend gemeinsam, aber als Albertos Freundin zurückkehrt, muss Cabiria wieder auf die Straße.

 


Veröffentlicht am: 21.01.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.