Startseite  

24.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Den Bregenzerwald auf Schneeschuhen erkunden

... auch abseits der Wege

Selber den Weg durch den Schnee zu bahnen und den Winter von seiner stillen Seite zu genießen, hat einen besonderen Reiz. Möglich machen dieses Erlebnis nicht nur Skitouren, sondern auch Schneeschuhwanderungen.

Hinaus ins freie Gelände begibt man sich aus Gründen der Sicherheit am besten mit kundiger Begleitung. Die Guides wissen, welche Wege lawinensicher sind, geben nützliche Tipps und stellen auch die Leihausrüstung zur Verfügung.

Riefensberg: Schnuppertour im Sonnenuntergang für Einsteiger

Wie fühlt es sich an, auf Schneeschuhen durch die Landschaft zu stapfen? Zum Ausprobieren bietet sich die zweistündige Abendtour am Hochhäderich oberhalb von Riefensberg bzw. Hittisau an. Treffpunkt ist jeden Dienstag bis 7. April 2020 um 16.45 Uhr beim Parkplatz Hochhäderich. Die Teilnahme kostet 18,- Euro pro Person.

Egg-Schetteregg: Zu Vorsäßen wandern

Typische Vorsäß-Hütten säumen den Weg mit Ausgangspunkt in Schetteregg, einem ruhigen Ort in einem Seitental oberhalb von Egg. Die zweistündige Wanderung startet jeden Mittwoch um 10.15 Uhr. Die Teilnahme kostet 15,- Euro mit Leih-Schneeschuhen.

Mellau: Auf romantischen Wegen


Abseits von Skipisten stapfen Schneeschuhwanderer bei dieser Tour durch die malerische Winterlandschaft oberhalb von Mellau. Der rund zweieinhalbstündige Ausflug in den Schnee findet bis 19. April 2020 täglich auf Anfrage statt. Die Mindestteilnehmerzahl sind drei Personen. Mitwandern kostet 38,- Euro pro Person, inklusive Leihausrüstung, exklusive Bergbahnfahrten.

Au-Schoppernau: Wandern und Ausblick genießen

Fantastische Ausblicke genießen Schneeschuhwanderer vom fast 2.000 Meter hohen Diedamskopf. Zum Gipfel geht’s komfortabel per Bahn. Bergauf und über flache Tiefschneehänge bergab führt die fünf Kilometer lange, einfache Tour zum Diedamssattel und weiter durch die stille Landschaft abseits der Pisten. Mitwandern ist jeden Montag bis 13. April 2020 um 12 Uhr möglich. Die Teilnahme kostet 35,- Euro pro Person, inklsive Leihausrütung, exklusive Bergbahnticket.

Warth-Schröcken: Den Hochtannberg erkunden

Abseits der üblichen Routen stapfen Schneeschuhwanderer in gemütlichem Tempo zu den schönsten Zielen im Hochtannberggebiet. Ausgangspunkt der rund dreistündigen Wanderung ist das Sportgeschäft Jug am Salober. Angeboten wird die geführte Tour jeden Donnerstag bis März 2020. Die Teilnahme kostet 25,- Euro pro Person mit Leih-Schneeschuhen und Sicherheitsausrüstung (LVS-Geräte).

Foto: Adolf Bereuter - Bregenzerwald Tourismus

 


Veröffentlicht am: 30.01.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.