Startseite  

24.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Süß und salzig

... das reizende Power-Paar der Lauenstein Confiserie

Ob es ums Essen geht oder um Mode: Trends und Hypes sind immer so eine Sache, denn oft sind sie ziemlich kurzlebig. Es gibt jedoch einen Food-Trend, der nun schon eine ganze Weile in aller Munde ist. Und wie es scheint, ist er gekommen, um zu bleiben: Das Power-Paar „süß und salzig“.

Auch die Maître Chocolatiers der fränkischen Traditions-Confiserie Lauenstein sind überzeugt, dass diese Liaison eine dauerhafte ist – und haben ihr eine Reihe neuer Kreationen gewidmet. Der edle Salzbutter-Karamelltrüffel, zum Beispiel, stellt den beiden gegensätzlichen Geschmackskomponenten mit seiner knackigen Edelbitter-Hülle zusätzlich ein paar herbe Akzente zur Seite. Als „Praline zum Löffeln“ füllt Lauenstein hochfeine Trüffelcreme mit Salz, Butter und Karamell ins Glas und für Puristen gibt es die Schokoladenkreation „Latte Sal“, ganz klassisch als Tafel. 

Dass Gegensätze sich anziehen, ist ja hinlänglich bekannt. Und ja, auch auf die Geschmacksknospen und das beim Genussempfinden nicht zu unterschätzende Mundgefühl ist diese alte Erkenntnis übertragbar. So sind es nicht nur Geschmacksrichtungen und Aromen, die ins Gewicht fallen, sondern auch Merkmale, wie knackig oder cremig, buttrig oder knusprig. Die richtige Balance ist entscheidend. In einer traditionellen Schokoladen-Manufaktur, wie der Lauenstein’schen im fränkischen Ludwigsstadt, wissen die erfahrenen Maître Chocolatiers diese kleine Wissenschaft gekonnt in Rezepte zu übersetzen. Der edle Lauensteiner Salz-Karamell-Trüffel, zum Beispiel, knackt zunächst herzhaft, bevor die edelbittere Hülle den zarten Kern aus süßem Karamelltrüffel mit einer kräftigen Prise Meersalz freigibt. Während das Ganze auf der Zunge zergeht, darf auf den dekorativen Kakao-Nibs noch ein wenig herumgeknuspert werden – ein kleines, facettenreiches Gesamtkunstwerk.

Da die Lauenstein Confiserie nicht nur für ihre Pralinen, sondern auch für ihr vielfältiges Tafelschokoladensortiment bekannt ist, hat das besagte Power-Paar auch hier Einzug gehalten, in Form der Lauensteiner Latte Sal Schokolade. Mit 45 Prozent Kakaoanteil ist die hochwertige Vollmilchschokolade für sich schon eine Versuchung. Den besonderen Kick bekommt sie aber erst durch die feinen „Maldon Sea Salt“-Kristalle, die den zarten Schmelz mit einem feinen Knuspern anreichern.

Zugegeben, in Sachen Mundgefühl ist die Lauensteiner Trüffelcreme Salz-Butter-Karamell einfach nur eines, nämlich unendlich zart und cremig. Da sie aber so vielfältig einsetzbar ist, können Genießer an dieser Stelle ihrer Fantasie freien Lauf lassen. So verträgt sich die feine Kreation zum Beispiel blendend mit frischem Obst, feinem Gebäck oder kühler Eiscreme. So oder so empfiehlt es sich, die Trüffelcreme mit den buttrigen Karamellnoten und der kräftigen Prise Meersalz zunächst einmal „solo“ zu verkosten. Nicht umsonst nennen sie die Lauensteiner ihre „Praline zum Löffeln“.

 


Veröffentlicht am: 01.02.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
             
     
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.