Startseite  

28.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Intosol präsentiert die prägendsten Reisetrends in 2020

Der Markt für Wellnessreisen boomt, nachhaltiger Tourismus ist in aller Munde und auch sonst gibt es spannende Entwicklungen der Reisegewohnheiten zu Beginn des neuen Jahrzehnts. Die Experten des Luxusreiseunternehmens INTOSOL haben zur anstehenden ITB Berlin die prägendsten Tourismustrends für 2020 zusammengestellt.

Reisen zu Nahzielen nehmen zu

Bereits vergangenes Jahr wurden Nahziele, die maximal vier Flugstunden von Deutschland entfernt sind, mehr frequentiert als in den Jahren zuvor. Für 2020 erwarten die Travel Designer von Intosol eine weitere Zunahme der Nachfrage für Reisen nach beispielsweise Griechenland, Kroatien, Marokko und vor allem Spanien. Zudem soll Israel noch mehr als in den letzten Jahren auf die Agenda von Reisenden kommen, auch im Luxusreisesektor. Im Winter erfreuen sich Destinationen wie Tromso in Norwegen oder Oulu in Finnland immer mehr an Beliebtheit.

Digital Detox & mehr: Wellnessreisen im Trend

Das Global Wellness Institute prognostiziert, dass der Wellness-Markt doppelt so schnell wachsen wird wie der allgemeine Tourismus und 2022 einen Umsatz von 919 Milliarden Dollar erreichen wird. Eine Massage in der Heimatstadt oder eine Yogastunde nach dem Feierabend ist vielen Menschen nicht mehr ausreichend. Vermehrt suchen Reisende gezielt nach Wellnessretreats, sei es im europäischen Raum oder an Fernzielen. Auch reguläre Resorts, die sich nicht designiert als Wellnessoase verkaufen, gehen auf die Wünsche ihrer Gäste ein und bieten immer häufiger beispielsweise Yogakurse an. Viele Reisende möchten ihren Urlaub zudem auch dazu nutzen, um voll und ganz aus dem Alltag zu entfliehen. Das Handy wird ausgeschaltet und man lebt im Moment. Botswana eignet sich aufgrund des fehlenden Empfangs perfekt für eine solche Entschleunigung: Viele Fünf-Sterne-Camps haben weder WLAN noch Handyempfang. Hier wird man wieder „eins“ mit der Natur.

Gesunde Ernährung und lokale Küche gewinnt an Relevanz

Ein weiteres Thema, was gerade in der Hotellerie immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die gesündere Ernährung. Steak und Club-Sandwich sind zwar nicht vom Tisch, dennoch achten Hotels darauf in ihren Restaurants und im Room-Service gesunde Menüalternativen mit Fokus auf vegetarische Gerichte oder Superfoods zur Verfügung zu stellen. „Wir merken außerdem, dass viele Kunden hinter die Kulisse der lokalen Küche blicken möchten“, erzählt Rainer Spekowius, Vorstandsvorsitzender der Intosol Holding PLC. „Sie möchten live miterleben wie ein delikates Dinner entsteht, insofern sind vor allem Cooking-Classes sehr beliebt.

Neudefinition des Luxusbegriffs

Die Definition einer Luxusreise verändert sich zunehmend. Während ursprünglich im Luxussegment besonders auf viel Prunk und z.B. Butlerservice Wert gelegt wurde, verschieben sich die Bedürfnisse von Luxusreisenden derzeit. „Gäste im Luxussegment haben vermehrt ein hohes Bedürfnis nach einer intensiven und hochwertigen Betreuung vor Ort. Hierbei geht es vor allem darum, dass die Gäste den Aufenthalt sehr individualisiert gestalten können und das Land auch wirklich kennenlernen“, führt Rainer Spekowius aus. „Am besten funktioniert dies durch Locals vor Ort.“ Ein weiterer wichtiger Punkt bei Luxusreisen ist, dass sehr individuell auf die Kundenwünsche eingegangen wird. In einem großen Hotelkomplex ist dies nur schwer möglich, weswegen sich in der Luxusreisebranche ein Trend zu Boutique Hotels abzeichnet. Gerade in Hotels mit maximal 15 Zimmern, die beispielsweise die SOUL Private Collection in Südafrika betreibt, kann auf diese Kundenbedürfnisse genau eingegangen werden. In solch hochwertigen und kleinen Unterkünften kann außerdem ein sehr enges Verhältnis zwischen den Mitarbeitern und den Gästen entstehen.

Kurzreisen weiterhin sehr beliebt

Besonders Berufstägige mit einem überdurchschnittlichen Einkommen, jedoch sehr begrenzter Freizeit nutzen häufig Kurztrips, um die Batterie ein wenig aufzuladen. Die Reisen von maximal fünf Tagen Dauer führen zumeist zu Destinationen, die maximal vier Flugstunden von Deutschland entfernt sind. Häufig werden jedoch auch Ziele gewählt, die entspannt mit dem Zug zu erreichen sind, beispielsweise Österreich. Ziel einer solchen Kurzreise ist zumeist, vollkommen abzuschalten und die Tage mit kulinarischen und kulturellen Erlebnissen sowie Aktivitäten in der Natur zu füllen.

Reisende achten auf nachhaltige Resorts

Immer mehr Urlauber im Luxussegment achten bei der Hotelwahl auch auf das Thema Nachhaltigkeit. Insbesondere Ketten wie Banyan Tree oder Six Senses und individuelle Hotels, die für ihr Engagement in Sachen Umweltschutz und für lokale Projekte, die die Region gezielt fördern, bekannt sind, werden präferiert gewählt. „Abseits von den üblichen Informationen, die unsere Kunden im Laufe der Reiseplanung von uns abrufen, möchten viele auch Infos über das jeweilige Engagement der Hotels und Resorts haben, gerade an Destinationen wie Südafrika, Botswana, Tansania, auf den Malediven oder Seychellen“, berichtet Rainer Spekowius.

Über Intosol

Intosol ist ein deutscher Luxusreiseveranstalter, welcher 2002 von Rainer Spekowius gegründet wurde. Spezialisiert ist Intosol auf die Organisation von personalisierten Reisen im Luxussegment. Die vielfältigen Reisethemen von Intosol reichen von Natur über Wellness und Hochzeit bis hin zu Golf und Kreuzfahrten. Weitere Informationen finden Sie auf www.intosol.de.

Foto: INTOSOL Holdings PLC

 

 


Veröffentlicht am: 26.02.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.