Startseite  

07.08.2020

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Alles andere ist kalter Kaffee

... ist Tchibo Cold Brew

Kalt. Frisch. Lecker. Das ist das Trendgetränk Cold Brew, das es ab dem 4. Mai bei Tchibo limitiert als Ready-to-Drink in der 235-ml-CartoCan gibt.

CartoCan ist eine Pappdose ohne Pfand, die zu 60 % aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Tchibo Cold Brew unterscheidet sich durch seine spezielle Zubereitung von herkömmlichem Filterkaffee. Hier wird der 100 % Tchibo Kaffee, aus hell gerösteten Arabica-Bohnen, in kaltem Wasser 14 Stunden extrahiert. Das Ergebnis ist ein sehr aromatisches, frisches und fruchtiges Getränk, mit ordentlich Power.

5 spannende Fakten über Cold Brew

1. ColdBrew ist kalt extrahierter Kaffee, der niemals Hitze ausgesetzt wird. Durch die Übersetzung von ColdBrew aus dem Englischen sprechen viele vom „kalt gebrühten“ Kaffee. Aber „kalt“ und „gebrüht“ ist ein Widerspruch. Daher sprechen Fachleute von „kalt extrahiertem“ Kaffee. Zum Herstellen von ColdBrew lässt man das Kaffeemehl ca. 14 Stunden in kaltem Wasser ziehen. ColdBrew kann man zuhause selbst machen oder als fertiges Getränk (Ready-to-Drink) kaufen. Der Kaffeeröster Tchibo bietet diesen Sommer beispielsweise trinkfertigen ColdBrew Coffeein den Sorten SaltedCaramel Latte mit frischer Bergbauernmilch und CassisFlavoured, vegan mit fruchtigem Cassis-Geschmack, an.

2 .ColdBrew kennen 18,4 Prozent der Kaffeetrinkerlaut Tchibo Kaffeereport 2018. Zwei Prozent der 18- bis 39-Jährigen trinken ColdBrew regelmäßig.

3. ColdBrew schmeckt fruchtig-frisch– perfekt zum Sommer. ColdBrew hat weniger Bitterstoffe und Röstaromen. Durch die kalte Extraktion werden die feinen Aromen aus dem Kaffee gelöst. Es entsteht ein sehr aromatisches, frisches und fruchtiges Getränk.

4. ColdBrew hat einen sehr hohen Koffeingehalt. Die Werte können zwischen 39 und 60 mg pro 100 ml liegen. Die Höhe hängt von den gewählten Bohnen, der Kaffee- und Wassermenge sowie Kontaktzeit ab – also die Zeit, wie lange der Kaffee mit dem Wasser in Berührung kommt. Bei der ColdBrew Zubereitung sind dies mehrere Stunden, wodurch sich viel Koffein löst. Der neue ColdBrew von Tchibo hat 80mg auf 235ml.

5. ColdBrew eignet sich hervorragend für Mixgetränke. Das Kaltgetränk schmeckt pur oder gemixt mit Milch, Tonic, Wodka oder Gin. Einige Rezepttipps haben wir unter www.tchibo.de/coldbrew zusammengestellt.

Der erfrischende Sommerdrink ist in zwei Sorten in allen Tchibo Filialen und Online-Shop limitiert zum Preis von ca. 1,99 Euro erhältlich als Cold Brew Salted Caramel Latte und Cold Brew Cassis Flavoured.

 


Veröffentlicht am: 23.04.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit