Startseite  

04.12.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Endlich wieder Koffer packen

Von einem Zwischenstopp in Regensburg



Es  ist mehr als drei Monate her, dass ich die Koffer das letzte Mal vom Boden geholt hatte. Ich musste erst einmal Staub wischen. Das war schon lange nicht mehr vorgekommen und ich hatte schon gar keine Routine mehr dabei, den Koffer mal so zu packen.

Doch nun ging es gestern wieder los - und gleich in Richtung Österreich. Die beste Frau der Welt am Steuer - sie ist auch eine grandiose Fahrerin - und ich als Versorger während der Fahrt hatten bei unserer ersten längeren Reise uns dazu entschlossen, doch nicht in einem Ritt bis ins Lungau durchzufahren.

Also buchten wir einen Zwischenstopp in Regensburg. Ich liebe diese mittelalterliche Stadt, die auf der einen Seite sehr jung und sehr modern ist, das andererseits sehr geschickt hinter alten Fassaden verbirgt. Nicht zuletzt das trug ihr auch den Eintrag auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO ein.

Für mich ist Regensburg vor allem mit dem ständigen Reichstag, der hier bis 1806 tagte, verbunden. Ich sehe sie immer als erste europäische Hauptstadt. Selbstverständlich gehört auch der Name von Thurn und Taxis zu Regensburg. Ja, hier ist Gräfin Gloria von Thurn und Taxis, die einst als Pank-Röhre die Adelskreise in Aufruhr versetzte und viele Seiten in der Yellopress füllte, zu hause. Für mich ist die Gräfin der lebende Beweis, dass auch aus einem Schmuddelkind ein strahlender und erfolgreicher Schwan werden kann.

Auf unserer Suche nach der besten Eisdiele kamen wir am St. Katharinen-Spital vorbei, dass es seit 1226 gibt. Dass dazu eine Kirche gehört, ist völlig klar. Dass dazu aber auch eine Brauerei - die Spital-Brauerei - gehört, das ist schon weniger gewöhnlich. Dass man dann auch noch den Eindruck gewinnen kann, dass die Brauerei ihre eigene Kirche hat - oder ist es umgekehrt - ist dann ein echter Spaß. Mich würde interessieren, ob es in der Spital-Kirche zum Abendmal Wein oder doch Bier gibt.

Dieser Frage werden die Beste Frau der Welt und ich nachgehen, nach dem wir in unserem Quartier - dem durchaus empfehlenswerten Hotel Lux - gefrühstückt haben. Deshalb ist jetzt hier auch Schluss.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück und Gesundheit.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Elisabeth, Ilsa, Marina, Isabella

Foto: genussmaenner.de

 


Veröffentlicht am: 18.06.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.