Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Guter Lauf für den Rücken

Einfach loslaufen, die Natur genießen und gleichzeitig die Fitness steigern – besonders in der warmen Jahreshälfte zählen Joggen, Walking und Nordic Walking zu den beliebtesten Sportarten. Kein Wunder, denn Laufen eignet sich gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen.

Auch auf den Rücken wirken sich die Aktivitäten aus. „So stärken Läufer nicht nur Bein- und Gesäßmuskulatur“, weiß Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde aus München und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga. „Laufen baut auch die Rumpfmuskeln auf und sorgt dadurch für eine Stabilisierung der Lendenwirbelsäule.“ Welche Disziplin sich dabei für den jeweiligen Sportler eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Joggen fordert den Körper

Von den drei Disziplinen belastet Joggen Wirbelsäule und Gelenke am stärksten. Denn bei jedem Schritt wirken Stöße auf die empfindlichen Körperpartien ein. Passendes Schuhwerk, das auch auf harten Untergründen für ausreichende Dämpfung sorgt, zählt daher zu den wichtigsten Utensilien bei diesem Sport. „Bei Untrainierten belasten ungewohnte Stöße die Wirbel und Bandscheiben besonders stark“, erläutert Dr. Schneiderhan. „Daher empfiehlt es sich, zu Beginn kurze Strecken zu wählen und Distanz sowie Tempo erst nach und nach zu steigern.“ Unterstützend wirkt ein leichtes Aufbautraining für die Rumpfmuskulatur. Auch der richtigen Lauftechnik gehört besonders zu Beginn erhöhte Aufmerksamkeit gewidmet. Wer über die Füße möglichst optimal abrollt, schont Wirbelsäule, Gelenke und Wadenmuskulatur.

Sanfte Alternative: Walking und Nordic Walking

Im Vergleich zum Joggen zählen Walking und Nordic Walking zu den schonenderen Sportarten für die Wirbelsäule. Durch die gleichmäßigen Bewegungen wirken wesentlich geringere Stoßkräfte auf den Körper. Daher eignen sich diese beiden Disziplinen auch gut für Läufer, die bereits unter Rückenproblemen leiden. Beim Nordic Walking trainieren Sportler mithilfe der Stöcke zusätzlich Arm-, Brust- und Schultermuskulatur. Zusammengenommen lassen sich auf diesem Wege bis zu 90 Prozent der gesamten Körpermuskulatur stärken.

Zusätzlich zum Muskelaufbau beugen alle Laufdisziplinen auch Osteoporose vor. Denn regelmäßige Bewegung stärkt die Knochenstruktur, wobei diejenigen Aktivitäten besonders große Wirkung zeigen, die den Körper der Schwerkraft aussetzen. „Unabhängig von der gewählten Disziplin sollten Freizeitsportler sich nicht übernehmen“, rät Dr. Schneiderhan abschließend. „Zeigen sich während oder nach dem Laufen Schmerzen im Rücken, gilt es das Training zunächst zu beenden. Halten die Beschwerden an, empfiehlt es sich, diese ärztlich abklären zu lassen.“

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Echte Crossfit-Power für zu Hause
Effektive Anti-Aging-Strategie
Leistung wenn's drauf ankommt
Mit Fitnesstrackern schlank werden?
Eine Frage des Widerstands
Fitnesstraining trotz Hitze?
Schritte zählen hilft nicht
Disney Mach mit! Aktiv durch den Sommer
Schwimmen für einen starken Rücken
Fit in 10 Wochen – das Fitnessprogramm für „Einsteiger“
DANCE´N´FUN
Fit und gesund im neuen Jahr
Trainieren unter Strom
Trainerwechsel
Fit ins neue Jahr
Fit durch den Winter
Spielen wie die Profis
Sport ist Mord
Fit & rückengesund
Step by step
Pingpong oder Tischtennis
URBAN FIT DAYS 2017
Let’s Bands – Der Sommer kann kommen
Der Sommer kann kommen!
Eins zu null für die Sicherheit!
Kein Sport ist schlimmer als Rauchen!
Fitnessclub: Fit werden – gesund bleiben
Mountainbiking im Trend
Neuer H.I.I.T. Heimtrainer mit intelligentem Coach
Sport beugt Entzündungen vor
Der „Kranich“ bringt Energie und Entspannung
Lu Jong
Trauminsel für Radfahrer und Läufer
Fit fürs Frühjahr
Magnesium – Der Kraftstoff der Sportler
Fit werden bei Schnee und Eis
Flacher Bauch, schöne Beine und sexy Po
Die bewegte Mittagspause
Klettern: Muskelkraft statt Muskelmasse
„FITvigo“ - der Aktivitätstracker
Ein Gerät - 20 Übungen
Endspurt für Läufer
Erste Ausbildung zum Faszientrainer
Piloxing
Locker laufen für eine bessere Gesundheit
Das MYRUN BLACK TECHNOGYM®
Schlank durch Sport
Chakra Yoga
Deutschland schwimmt – Mach mit!
So werden Sie fit!
Faszientraining 2016
Locker laufen für eine bessere Gesundheit
The Spirit of Yoga
In drei Schritten zum Sixpack
Die bewegte Mittagspause
Fit, schlank und zufrieden
Workout zuhause mit Yoga-Sonnengruß und Co.
Music: Yogonga
Fitnesstrend: GLUTEUS MAXIMUS
Easy Detox Yoga
Last Minute-Strandfigur
Die guten Vorsätze
Sha-pe‘n’Dance
Slendertone Explained
Get in shape
Fit ins Frühjahr
Mach doch mal wieder Sport!
Fitnesscenter Haushalt
Die VibRoll
„Return to play“ – Wann ist der richtige Zeitpunkt?
Rüttel Deinen Speck weg
Tag des Bierbauchs
Abnehmen wie die deutschen Promis
Functional Fitness Outdoor
Mentales Training für Amateursportler
Fit wie Richard
Der Frühling ist da
Welcome to the Gym
Erwecke deine Muskeln aus dem Winterschlaf
Beschwerdefrei durch jede Jahreszeit
Fatburning
Neu auf DVD: Abenteuer Survival 7.2
Erfolgsformeln für Fitness, Glück und Ausgeglichenheit
Mit „Wasserkraft“ den Rücken stärken
Laufen im Herbst
Sicher und bequem laufen
Der Valife Monostep – das Fitnessstudio fürs Handgepäck
Joggend fit durch den Sommer
Wie sprechen wir über Fußball
Muskelaufbau mit einem Training an der Hantelbank
Muckis aus der Dose?
Wasser ist Bewegung
Fit beim Gänsebraten
Gesünder Wandern mit telemedizinischer Unterstützung
Bessere Gesundheit ist Hauptmotivation für Sport
Trainieren wie die Profis
Richtig Trinken beim Sport und in der Freizeit
Fitnessstudio – Fit per Vertrag
Mobil in den Frühling
Endlich: Cycling auch für Couch-Potatoes
Winter-Workout für einen starken Rücken
Energiekick für Sportler
Fußpflegetipps für Wanderfreunde
Rückentraining mit dem iPhone
Aerstep - das Powerboard
Schmerz, lass nach - Training ohne Muskelkater
AquaBounCing® - springen Sie sich fit
Trocathlon – Aus alt mach neu!
Wandern und genießen – erstes natreen-Gipfeltreffen
Schneeglöckchen-Lauf
Mehr als Abnehmen: EMS-Training bringt den Körper in Form
Fettpolster lassen sich nicht gezielt wegtrainieren
Richtig joggen im Herbst
No Sports?
Riskantes Freizeitdoping
Wie die harten Kerle entspannen
Nur mit Anleitung ans Fitnessgerät
Sport stärkt den Rücken!
Fit auf Fuerte
Der Weg gegen Frühjahrmüdigkeit: Rauf aufs Rad
Sparen mit jedem Pfund
Fitnesstraining für Autofahrer
Ohne Bewegung zum Muskelkater
1. Internationalen Nordic Walking Trophy

 


Veröffentlicht am: 01.04.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit