Startseite  

20.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Moderne Klassiker: Die Mercedes-Benz Baureihe W 201 - der „Baby-Benz“

Der Typ 190 E 2.5-16 als Motorsportler

Der Typ 190 E 2.5-16 ist auch die Basis für die bei der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) eingesetzten Rennsport-Tourenwagen der Gruppe A. Als homologiertes Ausgangsmodell entsteht der Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution mit dem Motor M 102 E 25/2, der für die Renneinsätze noch weiter modifiziert wird. Mit dem Typ 190 E 2.5-16 Evolution II kommt ein Jahr später die nächste Entwicklungsstufe. Der wieder auf dem Genfer Automobil-Salon vorgestellt Serienwagen leistet jetzt 173 kW und erlaubt nochmals verbesserte Fahrleistungen.

Mercedes-Benz rüstet seit Februar 1989 im Rahmen der Initiative „Diesel ’89“ alle Pkw-Dieselmodelle mit überarbeiteten Motoren aus, deren Partikelemission durch Verbesserung des Verbrennungsablaufs um 40 Prozent reduziert worden sind. Damit arbeiten die verbesserten Dieselmodelle praktisch rauchfrei und erfüllen auch ohne Rußfilter die strengen Partikelgrenzwerte der Vereinigten Staaten. Möglich wird dieser Fortschritt durch eine neu konstruierte Vorkammer mit Schrägeinspritzung, die eine effizientere Verbrennung gewährleistet. Zusätzlich erhalten die Einspritzpumpen aller Diesel-Saugmotoren eine Höhenkorrekturdose, um die Emissionen auch bei Höhenbetrieb niedrig zu halten. Angenehmer Nebeneffekt der neuen Diesel-Technik ist eine Leistungssteigerung von 2 kW beim Typ 190 D und von 3 kW beim Typ 190 D 2.5. Die Diesel-Pkw mit Turbomotoren erhalten bereits im September 1988 Motoren, die mit einer vergleichbaren Technik ausgestattet sind – der Typ 190 D 2.5 Turbo mobilisiert seither 93 kW.

Eine aufwändige Abgasreinigungsanlage reduziert von 1990 an die Schadstoffemissionen weiter. Dazu setzt Mercedes-Benz auf einen speziell für Dieselmotoren entwickelten Oxidationskatalysator, der mit einer Abgasrückführung kombiniert wird. Das sehr effiziente System ist als Sonderausstattung von Oktober 1990 an zunächst für Diesel-Pkw mit Saugmotor zu haben, ein halbes Jahr später dann auch für die Turbodiesel-Typen.

Als neue Ausstattungsvariante kommt im Juni 1989 das SPORTLINE-Paket für den Typ 190 auf den Markt. Erhältlich ist diese Ausrüstung für alle Modelle mit einer um 21 Millimeter tiefergelegten Karosserie, straffer abgestimmten Federn und Stoßdämpfern, Leichtmetallrädern der Dimension 7 J x 15 mit Breitreifen im Format 205/55 R 15 sowie der Sitzanlage des Sechzehnventilers. Eine Ausnahme bildet der schon serienmäßig sehr sportlich aufgebaute Typ 190 E 2.5-16.

1990 endet die Epoche der Benzinmotoren mit Vergaser bei Mercedes-Benz. Das gilt auch für die Baureihe W 201, wo der Typ 190 E 1.8 den mehr als sieben Jahre lang gebauten Typ 190 ablöst. Das neue Aggregat hat einen Hubraum von 1797 Kubikzentimeter und leistet mit Katalysator 80 kW. Der neue Motor wird aus der Zweiliter-Maschine des Typ 190 E durch Verringerung des Kolbenhubs abgeleitet und besitzt wie dieser eine mechanisch-elektronisch gesteuerte Einspritzanlage Bosch  KE-Jetronic.

Weiterlesen: « Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 03.05.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit