Startseite  

12.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Oregon Outdoor - Abenteuer auf die „sanfte Art“

Wie soll der nächste Urlaub aussehen? Spannende Abenteuer erleben, unberührte Natur genießen, und dabei Land & Leute kennenlernen? Und das alles unter dem Gesichtspunkt des nachhaltigen Tourismus? In Oregon bietet die Central Cascade Region genau diese Art des Reisens. Mithilfe des neuen „MapGuide“ von der National Geographic Society findet man zu den Geheimtipps dieser unentdeckten Region. Den (natur)bewussten Reiseführer gibt es jetzt kostenlos zu bestellen beim Fremdenverkehrsamt Oregon.

Der neue Geotourism MapGuide für die Central Cascades Region ist keine der üblichen 08/15-Informationsbroschüren. Die Kombination aus Reiseführer und Karte stellt die schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Ausflugsziele der Region vor, und das alles unter dem Gesichtspunkt des nachhaltigen Reisens, des Geotourismus. Hinter dem Begriff Geotourismus verbirgt sich mehr als nur Landschaft, Steine, Geologie oder Umweltschutz. Geotourismus ist die Erschließung einer Landschaft als Ganzes. Die vorhandenen natürlichen Gegebenheiten und auch die geschichtliche Entwicklung werden unter Zuhilfenahme von Einrichtungen wie Museen oder Lehrpfaden präsentiert. Durch diese Art des nachhaltigen Reisens und des bewussten Erlebens entwickelt der Besucher ein Verständnis für das Gebiet, die Zusammenhänge und eben auch für die Wichtigkeit, die Region und ihren Charakter zu erhalten.

Die Central Cascades Region reicht vom Mount Rainier Nationalpark in Washington State bis zum Crater Lake Nationalpark in Oregon und umfasst damit einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der beiden Staaten. Die Karte nennt über 200 Attraktionen, Orte und Aktivitäten rund um die unterschiedlichsten Themenschwerpunkte. Neben Tipps für Ausflüge und Touren sind auf dem Reiseführer auch Informationen über Museen, Hotels, Restaurants oder Geschäfte zu finden, die den Charakter der Region ausmachen und die sich dem Konzept des Geotourismus verschrieben haben. So kann man zum Beispiel im ehemaligen alten Eisenbahndepot der Roseburg Station Pub and Brewery ausgezeichnete Biere mit so klangvollen Namen wie Derail Ale oder Terminator Stout probieren. Eine tolle Erfahrung ist sicher auch eine Übernachtung im geschichtsträchtigen Wolf Creek Inn, in dem auch schon bekannte Persönlichkeiten wie Jack London, Clark Gable und Robert Redford nächtigten.

Den Central Cascades MapGuide kann man im Internet unter www.TheCentralCascades.com runterladen oder direkt beim Fremdenverkehrsamt Oregon unter der Telefonnummer 069 / 255 38 240 bestellen.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 06.05.2010

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit