The Crazy World of Miss Avantgarde

Aufruf zum internationalen Bilderwettbewerb

Provokativ, innovativ, unkonventionell. Das sind die Uhren der neuen Kollektion Avantgarde der Uhrenmanufaktur Alexander Shorokhoff im bayrischen Alzenau. Mechanische Uhren, die Bilderwelten der modernen Generation aufgreifen und in Design und uhrmacherisches Können übersetzen.

Im März 2014 startete die Uhrenmanufaktur Alexander Shorokhoff den internationalen Wettbewerb „The Crazy World of Miss Avantgarde“.

Inhaber Alexander Shorokhov, als Kosmopolit in Bayern beheimatet und in der Welt zuhause, beschreibt seine Idee zum Wettbewerb: „Mich fasziniert die globale Sprache der Bilder, das sich Verstehen ohne Worte - allein über die Emotion. Ich möchte mit den Menschen, die meine Uhren schätzen, zeitgenössische Bilderwelten erkunden und dokumentieren. Es soll eine gemeinsame Reise werden, die zu neuen Ufern führt“.

Der internationale Bilder-Wettbewerb „The Crazy World of Miss Avantgarde” ist ein offener Wettbewerb, zu dem jeder teilnahmeberechtigt ist. Jeder Teilnehmer kann direkt an die Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur über den Upload auf der Website, per Post oder per E-Mail ein Bild, ein Foto oder einen Kurzfilm einsenden, um die internationale Jury von seiner oder ihrer avantgardistischen, kreativen, unkonventionellen und individuellen Bilderwelt zu überzeugen. Die Gewinner dürfen sich auf Uhren aus der aktuellen Avantgarde Kollektion freuen. Teilnehmen können selbstverständlich auch Juweliere und Distributoren sowie ihre Kunden.

Die Ausschreibungsunterlagen und Teilnahmebedingungen sind auf der Webseite www.crazyworld.alexander-shorokhoff.de abrufbar.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=29933