Mit drei Jahren schon erwachsen

Paper London begeistert Berliner Modewelt

Auf der Mercedes-Benz Fashion Week begeisterte das junge britische Label Paper London. In gerade einmal drei Jahren seit der Gründung 2011 gewannen Creative Directorin Kelly Townsend und Managing Directorin Philippa Thackery mit ihren extravaganten und dabei sehr tragbaren Kollektionen viele prominente Fans. So waren unter ihnen neben der englischen Stilikone Pippa Middleton auch Jennifer Lopez, Taylor Swift, Solange Knowles, Suki Waterhouse, Emma Roberts oder Lily Collins.

Diese Saison kehrte die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wieder an das Brandenburger Tor zurück. Dort wo auch 2007 mit der ersten Fashion Week alles begann und heuer Paper London ihre Herbst-Winter-Kollektion 2015 offerierte: klare, elegante Silhouetten, grafische Muster und hochwertige, strukturierte Stoffe in leuchtenden Farben.

Jede Saison fördern das Modemagazin Elle und der Stuttgarter Autobauer ein internationales Nachwuchstalent, das seine Kreation einem internationalen Publikum vorstellen kann. Mercedes-Benz und Elle luden heuer Kelly Townsend und Philippa Thackery ein, ihre neue Herbst/Winter 2015 Kollektion im Rahmen der Förderung von Designtalenten auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zu zeigen. Paper London ist der aktuelle Preisträger des British Fashion Council Contemporary Award. Townsend und Thackery gelten in ihrer Heimat als vielversprechende Newcomerinnen. Von ihrem Können konnten sich jetzt Besucher selbst ein Urteil bilden.

Townsend verantwortete nach ihrem Abschluss auf dem renommierten St. Martins College of Art & Design vier Jahre lang die Strickkollektion von Temperly London und arbeitete als Freelance Designer für Eritos Kritos, Rene Derhy und Massimo Dutti, bevor sie sich gemeinsam mit Philippa Thackery selbstständig machte.

Die weitgehend in schwarz und weiß gehaltene Kollektion überzeugt mit Satin und anderen hochwertigen Materialien: Pullover, Kleider und Mäntel. In der Show zeigten die beiden Ladys auch lange, gerippte Pullover mit Rollkragen in Kombination zu transparenten Dreiviertelhosen. Zu sehen waren zudem Bermudashorts, Hosenröcke und Schlauchkleider.
 
Das Publikum war sich (fast) einig: Die Paper London Herbst Winter 2015 Kollektion war eine gelungene Premiere für Townsend und Thackery. Townsend: „Es hat mir hier sehr gefallen und ich würde in der nächsten Saison sehr gerne wieder hier präsentieren.“

Text und Foto: EH

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=32916