Wien: Die Neidhartfresken

Neidhart_Impress01.jpg

Es sind die Neidhartfresken  - die ältesten erhaltenen profanen Wandmalereien in Wien. Sie befinden sich im Haus Tuchlauben 19. Das Gebäude stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde um 1398 von dem wohlhabenden Wiener Händler Michel Menschein mit einem großzügigen Bilderzyklus ausgestattet. Die Fresken zeigen Szenen aus dem Leben und den Dichtungen des Wiener Minnesängers Neidhart von Reuental (um 1180 - 1240) sowie ein Frühlingsfest und einen Reigen mit Festmahl.

Neidhart_Impress03.jpg

Anschrift:

A-1010 Wien, Tuchlauben 19
Telefon: +43-1-535 90 65, T

elefax: +43-1-505 87 47-7201
E-Mail: office@wienmuseum.at

http://www.wienmuseum.at/start/Neidhart_Fresken.htm

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag bis Sonntag und Feiertag, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Geschlossen: 1.5., 25.12. sowie Oster- und Pfingstmontag und andere Feiertage, die auf einen Montag fallen.

 

Eintritt:

Erwachsene: 2,00 Euro

Schul- und Jugendgruppen, Lehrlinge, SchülerInnen, Studierende bis 27 Jahre, Ö1-Club, Präsenz- und Zivildiener, SeniorInnen, Menschen mit Behinderung, Gruppen ab 10 Personen: 1,00 Euro

Am Sonntag sind die Neidhartfresken kostenlos zu bewundern.

Lesen Sie auch diese Artikel:

Turner-Preis für Mark Wallinger
Wien: Der Kuss der Sphinx - Symbolismus in Belgien
Mondrian. Vom Abbild zum Bild
Wien: Die Sammlung Borromeo & die Sammlung Cohen
Wien: Goldscheider – Eine Weltmarke
Schlümpfe werden 50
Schrecken und Lust
artports.com: Kunst weltweit online
Wir sind Welterbe!
Robert Rauschenberg - der „Titan der amerikanischen Kunst“
Abraham David Christian: Torri del Silenzio
Isabella Gabriel Niang – Malerin, Lehrerin und Stiftungspräsidentin
Editionsgalerie LUMAS wird fünf Jahre alt
Fröhliche Trinker: Szenen aus der Taverne im Rijksmuseum
EL Greco
Cannes: Das World Photography Festival und die Sony World Photography Awards begeistern
SEO drückt art’otel cologne Stempel auf
Isabella Gabriel Niang: Creating Worlds 2010
Nackte Königinnen - preisgekröntes Schachspiel
Roswitha Haftmann-Preis 2011 geht an Carl Andre
Der Sammer-Fürst: Neuerwerbungen unter Hans-Adam II von und zu Liechtenstein
Harff trifft: Pablo Picasso – Maler und Bildhauer
Art Basel Miami Beach: Maybach präsentiert Schnabel-Skulptur
Málaga: Thyssen Museum eröffnet
worldrecords – made in germany
Kunsthaus Zürich expandiert
Mit diesen Bildern lässt sich gut Leben
KPM: Viel Porzellan in 250 Jahren
Umeå, Europas Kulturhauptstadt 2014, lädt Kreative zum Wettbewerb
Heimat bist du großer Künstler
Davidoff Art Initiative
Harald Glööckler Art bei Borelly
Micky Maus inspiriert dAMIEN hirst
Bild des Monats März: "Augenblick"
ARTMUC - eine Kunstmesse
Bild des Monats April: "Pause"
Bild des Monats Mai 2014: "Silencio"
Der teuerste Orgasmus der Welt
Hochprozentige Eisenbahn
ART WORKS
Design-Skulpturen für Erfolgreiche
Zwei Brüder erobern die Airbrush- und Pinstriping-Szene
Kunst im Botanischen Garten in Vilnius
Bahamaische Farben
Best Art Vinyl Award kürt kreativstes Plattencover
Kunst, Kultur und Pirelli
© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=36808