Automobil-News vom 26. September 2015

Michael Weyland informiert

Foto: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Historische Porsche-Rennfahrzeuge stehen für zahlreiche Siege bei den 24-Stunden-Klassikern in Le Mans und Daytona. Auch bei 1000-Kilometer-Rennen auf Traditionskursen wie Nürburgring und Spa-Francorchamps feierten sie unvergessliche Erfolge. Damit diese Fahrzeuge auch weiterhin auf Rennstrecken zu sehen sind, bietet Porsche in Deutschland und in den USA umfangreiche Serviceleistungen rund um den historischen Motorsport jetzt auch für Kunden an. Schwerpunkte des neuen Geschäftsfelds sind die möglichst originalgetreue Restauration sowie die Reparatur und die Betreuung alter Rennwagen.

Foto: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Ein Aushängeschild für das Geschäftsfeld ist die jetzt abgeschlossene Restauration eines Porsche 917K. Das legendäre Siegerauto des 1000-Kilometer-Rennens von Spa 1971 erlebte seinen Roll-out bei Porsche Motorsports North America und wird auch beim „Rennsport Reunion“ zu bewundern sein, der weltweit größten Veranstaltung mit historischen Porsche-Rennfahrzeugen, die vom 25. bis 27. September im kalifornischen Laguna Seca stattfindet. Der Rennwagen war 1971 auch in den USA erfolgreich eingesetzt worden war, etwa in Watkins Glen, und landete danach im Museumslager in Zuffenhausen. 2012 erging der Auftrag an Porsche Motorsports North America, den Rennwagen auf Stand Spa 1971 zu restaurieren und wieder fahrbereit zu machen.

Foto: Audi AG

Audi baut sein Portfolio an Online Diensten weiter aus. Mit den neuen Audi connect-Angeboten myCarManager und myService kann der Kunde spezielle Funktionen per Smartphone fernsteuern oder zum Beispiel einen Servicetermin online vereinbaren. Die neuen Dienste steigern Komfort und Sicherheit und stehen ab sofort für den Audi Q7 und die neue A4 Baureihe zur Verfügung. Die Smartphone-App „Audi MMI connect“ beinhaltet in ihrer aktuellen Version jetzt auch fahrzeugbezogene Dienste, myCarManager zum Beispiel. Besitzer des neuen Q7 und A4 können damit über ihre Smartphones die Türen verriegeln und entriegeln, die optionale Standheizung bedienen und einen aktuellen Statusreport ihres Autos einsehen. Auch die aktuelle Parkposition und Parkdauer lässt sich anzeigen. Die Bedienung der App ist nun auch mit einer Smartwatch von Apple möglich. Details zu den einzelnen Funktionen zeigen vielfältige Vorteile auf: Beim Statusreport kann sich der Kunde verschiedene aktuelle Informationen zum Auto auf sein Handy holen.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20150925_kvp.mp3

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=40255