Filigranes Meisterwerk aus Silber von Visconti

‚Watermark Demo’-Kollektion für ‚Bestes Design’ ausgezeichnet

In dieser Woche wurde die neue Füllfederhalter-Kollektion 'Watermark Demo' von Visconti bei dem renommierten internationalen Schreibgeräte-Event ‚Trophées du Stylographe’ in Paris mit dem Award für ‚Bestes Design’ ausgezeichnet.
 
So filigran und transparent wie ein Wasserzeichen umhüllt ein Muster aus dem Buchstaben ‚V’ die Füllfederhalter aus Silber der neuen Kollektion ‚Watermark Demo’. Das ‚V’ steht für Visconti. Es stammt aus dem Logo der renommierten Florentiner Schreibgerätemanufaktur.
 
Visconti ist bekannt für Schreibgeräte mit wunderschönen, meisterhaft durchbrochenen Metall-Details. Diese Arbeiten erfordern größte kunsthandwerkliche Fähigkeiten. Der Füllfederhalter der Kollektion ‚Watermark Demo Silver’ ist aus einer glatten Röhre aus massivem 925 Silber entstanden. Über zwanzig Schritte in reiner Handarbeit waren nötig, um aus dem Edelmetall ein kleines Kunstwerk zu machen. Die Kollektion ist auf 888 Füllfederhalter limitiert. Es gibt zudem eine 18-Karat-Goldversion des ‚Watermark Demo’-Füllers.
 
Allein für die Entwicklung eines neuen, geeigneten Musters benötigen Designer oft Monate. Bei der ‚Watermark Demo’-Kollektion entsteht durch die Aneinanderreihung des Logos von Visconti ein dynamisches Muster, das den Stift komplett umhüllt und ihm edle Eleganz und einen unverwechselbaren Charakter verleiht.
 
Die Füllfederhalter der Kollektion sind mit einer edlen 23-karätigen 950-Palladium ‚Dreamtouch’-Feder ausgestattet, die von Visconti erfunden und kreiert wurde. Beim Schreiben mit dieser Feder muss so gut wie kein Druck ausgeübt werden. Sie besteht aus 95 Prozent Palladium und gehört damit zu den hochwertigsten Federn überhaupt. Durch den hohen Reinheitsgrad ist das Material gegen Korrosion durch Tinte resistent und bedarf keiner weiteren Schutzmaßnahmen oder Beschichtungen.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=47805