Maison Boinaud auf der ProWein 2017

Innovative Sortiment-Erweiterung

Mit einer Reihe von neuen Spirituosen präsentiert sich Maison Boinaud auf der ProWein 2017. Sämtliche Produkte tragen das Siegel Maison Boinaud. Sie werden vollständig oder teilweise auf der Domäne hergestellt und profitieren vom Knowhow der seit dem Jahre 1640 und mittlerweile in 24. Generation in Cognac agierende Familie Boinaud.

Mit einem ultra-Premium Wodka, einem neuen Whisky, Brandy, Jahrgangs-Armagnac, Gin, Likör, sowie einem erstmals kreierten Oak-Bitter profiliert sich Maison Boinaud als kompletter Spirituosen-Anbieter, der sich im „Spirits Valley“ in Cognac beheimatet.

Ebenfalls der Gastronomie wird Maison Boinaud innovative Produkte vorstellen, wie aus Cognac-Fässern hergestellten Barbecue-Chips oder Perle de Cognac aus Algen und dem Cognac De Luze XO Fine Champagne.

Der Fokus bleibt dennoch auf der Cognac-Produktion. Beide existierende Marken Cognac De Luze und Cognac J. Dupont werden weiterhin im Vordergrund stehen, u.a. mit dem neuen Prestige Cuvée J.Dupont Art de Vie. Eine dritte Marke - „Cognac Naulin“ – eine Assemblage mehrerer Crus in VS, VSOP, XO - erweitert ab sofort das Cognac-Sortiment.

Alle Produkte können auf der ProWein 2017 auf dem neuen Stand 12 A42 probiert werden.

Cognac J. Dupont Art de Vie: Die Grande Champagne Eaux-de-Vie in der Komposition sind 50 Jahre und älter. Nur 365 nummerierte Flaschen.
UVP 1.800 Euro

Perles de Spirit Caviar Cognac De Luze aus Algen und einer XO De Luze Füllung.
UVP 15,00 Euro

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=49479