Carlucci di Chivasso

Schwere Leinenqualität mit exklusiven Muster

Italien gilt allgemein als globaler Trendsetter und führend in vielen verschiedenen Designbereichen. Das Land übt weltweit großen Einfluss auf Bereiche wie Innenarchitektur, Industrie- und Modedesign aus, und echtes italienisches Design hat nicht nur den berühmten Zusatz „Made in Italy“, sondern auch Kultstatus.

Modernes italienisches Design ist das Ergebnis von Tausenden von Jahren von Kunst- und Designgeschichte. Einer Geschichte, die ihre Wurzeln in der klassischen Kunst und Architektur der Römer und älteren Zivilisationen hat. Heute werden antike Fresken erhalten und zusammen mit modernem italienischem Industriedesign ausgestellt. Berühmte Designer wie Ettore Sottsass, Achille Castiglione, Giorgio Armani und Dolce & Gabbana sind nur einige, die einem in den Sinn kommen.

Während Mailand derzeit die Welthauptstadt der Mode ist, war Mode schon immer ein wichtiger Bestandteil der italienischen Kultur und Geschichte. Italien ist seit dem 11. Jahrhundert führend in puncto Design. In dieser Zeit befand sich die künstlerische Entwicklung auf ihrem Höhepunkt, und Städte wie Mailand, Venedig, Florenz und Vicenza begannen mit der Herstellung von luxuriösen Stoffen, Kleidungsstücken und Geschmeiden.

Auf dem Gebiet der Innenarchitektur brachte Italien im Laufe der Jahre einige der berühmtesten und inspirierendsten Designer und Architekten hervor. Mitte der 1920er Jahre verwandelte Gio Ponti den traditionellen Art-déco-Stil jener Zeit in einen neuen, raffinierten, klaren und eleganten Stil. Damit schuf er die Grundlage für das, was wir heute modernes italienisches Design nennen.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=50162