Oris für die Elite

Partnerschaft mit der GIGN

Oris ist sehr stolz mit der Groupe d’Intervention de la Gendarmerie Nationale, auch bekannt als ‚GIGN’ – der Sondereingreiftruppe der französischen Polizei – zusammenzuarbeiten.

Für die neue Partnerschaft präsentiert Oris eine limitierte Version der innovativen Big Crown ProPilot Altimeter, unter dem einprägsamen Namen Oris GIGN Edition Limitée.

Die GIGN wurde im Jahr 1974 gegründet. Im Rahmen ihrer Aufgaben als Spezialeinheit kann sie in Frankreich oder international eingesetzt werden. Die 380 Mitglieder sind hochausgebildete Fallschirmjäger, die für risikoreiche Einsätze wie zum Beispiel Terrorbekämpfung, Geiselrettung und den Kampf gegen organisierte Verbrechen ausgebildet sind. Sie führen jährlich zwischen 6.000 und 7.000 Fallschirmsprünge aus. Nur 26 Mitglieder tragen den besonderen Titel „Chuteurs Opérationnels“.

Für die Sprünge sind die GIGN-Agenten mit einer computergesteuerten Hightech-Ausrüstung ausgestattet. Sie stellt für den Einsatz relevanten Daten wie beispielsweise die Distanz zum Boden bereit – Informationen die sie vor dem öffnen des Fallschirms benötigen. Obwohl diese Ausrüstung äußerst zuverlässig ist, besteht immer die Chance eines Ausfalls. In solchen Situationen müssen die Fallschirmjäger eine Alternative parat haben.

Hierfür kam die Oris’ Big Crown ProPilot Altimeter – die weltweit erste Uhr mit mechanischem Automatikwerk und integriertem mechanischem Altimeter – für die GIGN in Frage. Sie erwarben und prüften die Uhr bei anspruchsvollen Testeinsätzen. Sie überzeugte mit Zuverlässigkeit und Funktion, was zur Zusammenarbeit zwischen GIGN und Oris führte.

Die Oris GIGN Edition Limitée basiert auf der Big Crown ProPilot Altimeter, allerdings mit ein paar ästhetischen Anpassungen, welche die Partnerschaft mit der französischen Elite-Truppe widerspiegeln: Das GIGN-Abzeichen ziert das Zifferblatt sowie den Gehäuseboden und die Spitze der Zentralsekunde zeigt die Farben von Frankreichs Trikolore.

Im Juli wurden eine Gruppe spezieller Gäste ins Hauptquartier der GIGN im französischen Versailles eingeladen. Hier durften sie die beeindruckenden operativen Fähigkeiten der GIGN live erleben. Während des Events sagte Generaloberst der GIGN, Hubert Bonneau: „Ich bin sehr beeindruckt, dass es Oris gelungen ist, eine Uhr mit mechanischem Höhenmesser zu produzieren. Wir bei der GIGN schätzen es sehr, dass Oris diese limitierte Variante zu Ehren unserer Einheit, mit unserem Logo auf dem Zifferblatt und dem Gehäuseboden, herstellt.“ Oris Vorstandvorsitzender, Ulrich Herzog sagte: „Oris ist sehr stolz und geehrt, mit so einer renommierten Spezialeinheit der französischen Polizei zusammenzuarbeiten. Ich war äußerst beeindruckt von den operativen Fähigkeiten, die uns hier in Versailles gezeigt wurden.“

Nur 500 Stück werden für den zivilen Einsatz erhältlich sein. Oris wird außerdem ein zweites limitiertes Modell mit einem anderen GIGN-Abzeichen produzieren, das ausschließlich den GIGN-Fallschirmjägern zur Verfügung gestellt wird.

Oris hat zuvor schon mit anderen, militärischen Elite-Truppen zusammengearbeitet, einschließlich der ‚US Navy Seals’ sowie dem italienischen 9. Fallschirmjäger-Sturmregiment ‚Col Moschin’. Die Partnerschaft mit GIGN dokumentiert die aktuelle Leistungsfähigkeit der Oris-Uhren.

Die Oris GIGN Edition Limitée wird ab September 2017 für 3.900 Euro erhältlich sein.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=50831