Die Wiedergeburt einer Oris-Ikone

Die neue Oris Artelier Complication ist die Neuinterpretation eines Oris Werks



Kaum ein Werk verkörpert die Kreativität und den innovativen Spirit der Marke Oris wie die Artelier Complication. In diesem Jahr erscheint eine Neuauflage, die die nächste Generation von Liebhabern mechanischer Uhren inspirieren soll.

Die Complication wurde erstmals 1991 vorgestellt, als sich die Schweizer Uhrenindustrie gerade langsam von der Quarz-Krise erholte. Oris glaubte schon früh an die Zukunft des traditionellen Uhrmacherkunsthandwerks und konzentrierte sich schon in den 1980ern ausschließlich auf die Herstellung mechanischer Uhren.

Die Complication war ein deutliches Statement dieser Philosophie und setzte ein Zeichen in der gesamten Uhrenindustrie. Das mechanische Automatikwerk kam mit Tages-, Datums- und Mondphasenanzeige sowie einer zweiten Zeitzone. Diese Kombination nützlicher und doch verspielter, romantischer Funktionen machte die Uhr begehrt unter anspruchsvollen, international Reisenden. Das Modell ist seither fester Bestandteil der Oris Kollektion.

Die Artelier wurde zu einer Serie von Uhren, gemacht für Liebhaber des traditionellen Uhrmacherhandwerks und des klassischen Designs. Sie wurde ein Aushängeschild für die Werte des Unternehmens, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1904 in jeder Generation für das Uhrmacherhandwerk stark machte.

Heute, 26 Jahre nach der original Complication, präsentiert Oris eine neue Version. Die Oris Designer überarbeiteten die Uhr, gaben ihr eine schlankere Linie und eine zeitgemäße Designsprache. Die neue Uhr hat ein elegantes, Art-Deco-inspiriertes, guillochiertes Zifferblatt, das Oris’ Beziehung zum traditionellen Uhrmacherhandwerk widerspiegelt.

Zum ersten Mal wird das Werk mit der neuen Gehäuseform und dem neuen Zifferblatt in einer Uhr vereint. Das Resultat ist eine wunderschöne, vielfältig einsetzbare Uhr mit Tages-, Datums- und Mondphasenanzeige sowie einer 24-Stunden-Zeitzone.
   
Es gibt zwei Versionen der Uhr, beide mit einem Edelstahlgehäuse – ein Modell kommt mit rosé-goldenen Zeigern und Stundenindizes sowie einem braunen Lederband; das zweite Modell mit blauen Zeigern und Stundenindizes sowie einem blauen Lederband. In beiden Modellen erscheint die Mondphasenanzeige in zwei Farben, was der Uhr einen romantischen Look verleiht. Ganz nach der Oris Philosophie wurde die Artelier Complication für den Einsatz im Alltag konzipiert. Die zweite Zeitzone kann schnell über den Drücker bei 4 Uhr eingestellt werden – eine praktische Funktion, die besonders von Reisenden geschätzt werden wird.

„Die Complication ist eine der wichtigsten Uhrwerke in der Oris Geschichte,“ sagt Vorstandsvorsitzender Ulrich Herzog. „Gleichzeitig ist die Artelier eines unserer wichtigsten Designs. Mit der Kombination dieser zwei wichtigen Elemente verkörpert die Uhr den tiefen Respekt, den Oris dem traditionellen Uhrmacherhandwerk entgegenbringt und die moderne Designsprache der Marke.“

Die Oris Artelier Complication setzt neue Maßstäbe in der Oris Kollektion und erhält eines der wichtigsten Werke der unabhängigen Uhrenmarke für eine neue Generation von Uhrenliebhabern am Leben.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=50982