Automobil-News vom 14. Juni 2017

Michael Weyland informiert...



Magna markiert mit der Produktion des 275.000sten Stoff-Faltdach für den Fiat 500 C in seiner Cabrioverdeck-Produktionsstätte im polnischen Tychy einen weiteren Produktionsmeilenstein. Magna beliefert Fiat seit 2009 mit dieser innovativen Faltdachkonstruktion.

„Wir sind stolz, zum großartigen Fahrvergnügen und dynamischen Open Air-Fahrgefühl dieses außerordentlich beliebten und erfolgreichen Fahrzeugs beitragen zu können, sagt John O’Hara, President von Magna Closures and Mirrors. Dieser Meilenstein unterstreicht unser Bekenntnis zu „World Class Manufacturing“ und die gute Partnerschaft, die wir mit Fiat haben“. 

Das Faltdach des Fiat 500 C kann bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h geöffnet oder geschlossen werden. Garanten für maximale Qualität sind neben höchster Fertigungspräzision hochwertige Materialien wie Stahl, Edelstahl, Aluminium, glasfaserverstärktes Polyamid, eine Heckscheibe aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) sowie ein extrem strapazierfähiger Textildachbezug. Von Magna stammt übrigens nicht nur die Dachbaugruppe mit Kinematik, Steuergerät, Heckscheibe, Heckspoiler mit dritter Bremsleuchte und Innenhimmel, sondern auch der dazu zugehörige Roboter zur Montage im Fahrzeug.

Magna ist ein führender, weltweit tätiger Automobilzulieferer mit 321 Fertigungsbetrieben und 102 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 29 Ländern. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen über 159.000 Mitarbeiter.

Foto: Magna International (Germany) GmbH



Mit der neuen 911 Turbo S Exclusive Series stellt Porsche den stärksten und seltensten 911 Turbo S vor: Das Coupé leistet 446 kW (607 PS) und ist weltweit auf 500 Exemplare limitiert. Neben 27 PS mehr Leistung unterscheidet sich der 911 Turbo S Exclusive Series vom serienmäßigen 911 Turbo S durch ein eigenständiges Design, noch edlere Materialien und extravagante Detaillösungen.

Der Sportwagen wird in der neuen Porsche Exclusive Manufaktur am Stammwerk in Zuffenhausen in aufwendiger Handarbeit veredelt.   Der 3,8-Liter-Sechszylinder-Biturbo-Boxermotor mit dem exklusiven Powerkit hat ein maximales Drehmoment von 750 Newtonmetern.  Damit sprintet die 911 Turbo S Exclusive Series in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die 200 km/h-Grenze fällt nach 9,6 Sekunden. In der Spitze erreicht der Sportwagen 330 km/h.

Foto: © 2017 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/autonews20170614_kvp.mp3

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=51247