Welcher Kameratyp bist Du?

Sommer-Essentials einfach mieten

Nie wurde in Deutschland so viel fotografiert wie heute. Denn nicht nur zu besonderen Anlässen profilieren wir uns heute über Follower und Likes auf Instagram und Co.

Das Angebot an Produkten, die unser Image ins richtige Licht rücken sollen, ist groß. Doch welche Kamera eignet sich in diesem Sommer besonders für unsere Vorhaben? Und kann man nicht einfach einmal was ausprobieren, ohne sich ewig zu binden?

Egal ob Abenteurer, Beach-Queen, Influencer oder Pragmatiker, das Berliner Start-up Grover hat anlässlich des Tag der Kamera am 29.06. den Kameramarkt analysiert, um das geeignete Modell für jeden Lebensstil zu finden. Als erste Mietplattform für Tech-Geräte, wie Smartphones, VR-Gear oder Wearables, können über Grover unter anderem auch Kameras zu flexiblen monatlichen Raten ohne Mindestlaufzeit gemietet und jederzeit zurückgegeben werden.

Für Abenteurer - GoPro HERO 5 BLACK

Nicht nur durch ihr kleines Gehäuse wird die GoPro besonders von Reiselustigen und Entdeckern hoch geschätzt. Durch ihr robustes und wasserdichtes Gehäuse, hält sie wilden Touren durch Wasser, Sand und Regen problemlos stand. Beeindruckende Bilder und Videos entstehen mit diesem Kameratyp auch unter Wasser - die Kamera kann nämlich bis zu 10 Meter tief tauchen. 

Für Dancing-Queens und Party Löwen - Fujifilm Instax Mini 8

Bereits beliebt in den 40ern, gehört die Sofortbildkamera heute längst zum Retro-Kult. Durch den sofortigen Ausdruck der Bilder wird die Kamera zur Stimmungskanone jeder Hausparty. Standen alte Modelle noch für unscharfe oder überbelichtete Fotos, kann sich die Qualität der neuen Generation Sofortbild erstaunlich gut sehen lassen. Selbst im Dunklen ist es inzwischen ziemlich schwer, Party-Geheimnisse unentdeckt zu halten.

Für Influencer - Canon Legria Mini X

Das Wichtigste im Leben eines YouTube- oder Instagram-Stars: Man selbst. Deshalb besitzen Influencer eine Canon Legria Mini X, die mit ihrem Flip-Screen speziell dafür ausgelegt ist, sich beim filmen und fotografieren sehen zu können. Mit ihrem Fish-Eye-Objektiv reicht eine Armlänge Abstand für einen angemessenen Bildausschnitt aus. So können Shoppingtouren, Blogger-Events und DM-Hauls problemlos mit einer Hand begleitet und abgefilmt werden.

Für Anspruchsvolle - Canon EOS 7D Mark II

Den Anspruchsvollen geht es um Qualität. Es werden keine Partyschnappschüsse oder wackelige Videos auf Motorrollern in Südostasien gemacht - Fotografieren ist eine Leidenschaft, bei der genau auf Belichtung, Einstellungen der Blende und den idealen Weißabgleich geachtet wird. Die Canon EOS 7D Mark II liegt definitiv im höheren Preissegment, hat aber auch die nötigen Funktionen, um allen Ansprüchen zu genügen.

Und wenn man den richtigen Kameratyp für sich gefunden hat? Kein Problem. Wer über Grover mietet, kann das passende Modell auch behalten. bietet über das Angebot der flexiblen Miete hinaus ein Geschäftsmodell zur alternativen Finanzierung der Gadgets an. Drei Monate nach Erreichen des ursprünglichen Kaufspreises geht das Gerät in den Besitz des Mieters über.

Foto: Jakob Owens

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=51382