Wirtschafts-News vom 6. Februar 2018

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) Das achte Jahr in Folge holt sich Faurecia den Titel als „Top Employer Deutschland“. Auch 2018 gehört der weltweit führende Automobilzulieferer somit zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Faurecias Engagement für herausragende Personalführung und -strategie lässt nicht nach, was mit der Zertifizierung einmal mehr unter Beweis gestellt ist. Darüber hinaus wurde das Unternehmen auch auf internationaler Ebene als „Top Employer Europe“ ausgezeichnet.

Das unabhängige Top Employers Institute bewertet Arbeitgeber unter anderem in den Kategorien Talentstrategie, Personalplanung, Training und Entwicklung, Performance Management, Karriereplanung, Unternehmenskultur sowie Compensation und Benefits. Bereits in der Vergangenheit zeichnete sich der Automobilzulieferer in besonderem Maße durch seine Mitarbeiterorientierung und seine herausragenden Arbeitsbedingungen aus.

Das Unternehmen legt auch auf die Nachwuchsförderung besonderen Wert und bietet vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten an. Im Jahr 2017 wurden deutschlandweit rund 185 junge Menschen beim Automobilzulieferer ausgebildet. Zusätzlich bietet das Unternehmen in Kooperation mit diversen Hochschulen duale Studiengänge an. Bewerberinnen und Bewerber, die sich vorstellen können, Teil des großen Faurecia Teams zu werden, gibt die „Top Employer Deutschland“ Zertifizierung eine Orientierungshilfe und bietet eine attraktive Entscheidungsgrundlage. Aktuell werden allein in Deutschland nahezu 7.000 Mitarbeiter an rund 30 Standorten beschäftigt.

Startschuss in eine neue Ära: SEAT baut seine Performance-Abteilung CUPRA zu einer neuen und eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller das neue Logo, das bereits einen ersten Ausblick darauf gibt, was der Kern der neuen Marke CUPRA sein wird.

Die Cup Racer, so die Herkunft des Namens CUPRA, stehen seit jeher für die sportlichsten Fahrzeuge von SEAT. Nun ist es endlich so weit, dass die PS-starken Modelle eine eigene Identität erhalten und unter einer eigenständigen neuen Marke geführt werden. Alle neuen CUPRA Modelle werden demnach auch das neue Logo tragen. Bei der offiziellen Einführung am 22. Februar können Journalisten im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung mehr dazu erfahren. Der Öffentlichkeit werden die neuesten CUPRA Modelle auf dem 88. Internationalen Auto-Salon Genf Anfang März vorgestellt. Nicht zuletzt markiert die Vorstellung des neuen Logos auch den Start der offiziellen Website der CUPRA Marke.  Neue Modelle dieser Baureihe werden noch im Frühjahr 2018 vorgestellt.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/News20180206_kvp.mp3

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=54720