Drei Tage Fahrspaß auf Harzquer- und Selketalbahn

Neues „Kurzurlaubsticket“ ab dem 28. Juni

Ab dem 28. Juni führt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) ein neues Sonderangebot für ihre Fahrgäste ein. Mit dem „Kurzurlaubsticket“ können an drei aufeinander folgenden Tagen beliebig viele Fahrten auf dem Schmalpurnetz mit Ausnahme des Streckenabschnitts Schierke – Brocken unternommen werden.

Die neue Dreitageskarte richtet sich an alle Fahrgäste, welchein erster Linie die Strecken der Harzquer- und Selketalbahn ausgiebig erkunden möchten. Zum Preis von 44,00 Euro für Erwachsene und 26,00 Euro für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren wirddas „Kurzurlaubsticket“ ab dem 28. Juni in allen Verkaufsstellen der HSB, in den Dampfzügen sowie Agenturen des Bahnunternehmens erhältlich sein. Es berechtigt innerhalb des Geltungszeitraums und mit Ausnahme des Abschnitts Schierke – Brocken zu unbegrenzt häufigen Touren auf dem umfangreichen Streckennetz zwischen Nordhausen, Quedlinburg und Wernigerode.

Mit dem neuen „Kurzurlaubsticket“ erweitert die HSB ihre Palette an günstigen Mehrtageskarten nun auch für Fahrgäste, die nicht auf den höchsten Harzgipfel fahren möchten. Darüber hinaus führtsie damit auch innerhalb kürzester Zeitein weiteres attraktives Angebot für besonders preissensible Zielgruppenein. So wurde bereits vor einem Vierteljahrder „Familientarif“ für Hin- und Rückfahrten außerhalb des Brockens erfolgreich etabliert. Zum gleichen Zeitpunkt startete ebenfalls der „Nachmittagstarif“ mit vergünstigter Hin- und Rückreisemöglichkeit zum Brocken.

Informationen zu allen Angeboten rund um die beliebte Dampfeisenbahn sowie zum Fahrplan sind telefonisch unter 03943/558-0 sowie im Internet erhältlich.

Foto: HSB/Dirk Bahnsen

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=56689