Wochenbilanz Dax

12.300 Punkte verteidigt...

(Instock) Nach einem schwachen Wochenbeginn tauchte der Dax erst am Mittwoch auf. Tags darauf setzte der Index seine Talfahrt fort, bevor am Freitag ein neuer Erholungsversuch startete. Im Wochenvergleich gingen 274 Zähler verloren. Schlußstand: 12.306 Punkte.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni eingetrübt. Der vom Ifo Institut für Wirtschaftsforschung ermittelte Geschäftsklima-Index sank im Vergleich zum Vormonat von revidiert 102,3 (zuvor 102,2) auf 101,8 Punkte. Experten hatten 101,8 Punkte erwartet. Der Teil-Index für die aktuelle Geschäftslage schrumpfte von revidiert 106,1 (zuvor 106,0) auf 105,1 Punkte (Prognose: 105,7 Punkte), der Index der Geschäftserwartungen verharrte bei revidiert 98,6 (zuvor 98,5) Punkten (Prognose: 98,0 Punkte).

Die US-Tochter der Deutschen Bank (9,22 Euro) hat wie erwartet den zweiten Teil des Streßtestes der US-Notenbank aufgrund von Problemen in der internen Überwachung nicht bestanden.

J.P. Morgan stufte die Allianz (177,02 Euro) von „neutral“ auf „übergewichten“ hoch. Kursziel: unverändert 217 Euro.

Infineon (21,83 Euro) rutschte unter die Unterstützung bei 22,88 Euro.

Experten von Raymond James erhöhten das Kursziel von Covestro (76,42 Euro) von 145 auf 152 Euro und bestätigten die Kaufempfehlung.

Adidas (186,95 Euro) haderte mit der bei 187,31 Euro befindlichen 200-Tage-Linie. Wochentief: 183,15 Euro.

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?aid=56795