Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

Der Homo alcoholicus von der Steinzeit bis heute

Kenntnisreich und berauschend witzig beschreibt Mark Forsyth in seiner feuchtfröhlichen Kulturgeschichte des Betrunkenseins, warum wir evolutionär danach streben, dem Alkohol zuzusprechen. Seriös und voller Enthusiasmus berichtet er von alten Ägyptern mit Schlagseite, Weintrinkern im antiken Griechenland und sternhagelvollen Wikingern, die wie uns ihre Liebe zum Alkohol einte.

 

» Weiterlesen…
 

 
 

Reise zum Wein. Toskana

von Deutschlands einzigem Sommelier-Weltmeister

Markus Del Monego erlag dem Charme der Toskana schon früh. Die guten und schönen Dinge gibt es hier in Hülle und Fülle: große Weine, feinste Küche, erlesene Kunst, geschichtsträchtige Gebäude – und all das verbunden mit der typisch italienischen Leichtigkeit des Seins.

» Weiterlesen…
 

 
 

30 Jahre Ornellaia

Buchvorstellung in Venedig

Internationale Weinliebhaber und Mitglieder des venezianischen Adels drängten sich im noblen Rahmen des Hotels Bauer am Canale Grande in Venedig, als das Weingut Ornellaia aus Bolgheri das zu seinem 30jährigen Jubiläum vom bekannten Verlag Assouline herausgegebene ‘Coffe Table Book’ präsentierte.

» Weiterlesen…
 

 
 

Essen Lieben

Raffinierter Genuss ohne Zucker und Weizen

Der Salzburger Hauben- und Sternekoch Andreas Kaiblinger ist ein Unikat in der Kochszene. Bekannt als unkonventioneller und zugleich bodenständiger Spitzenkoch, der sich vor allem auf die Kunst des Kochens, die Herkunft der Produkte und das Genießen spezialisiert, gehört zu den besten seines Faches in Österreich.

» Weiterlesen…
 

 
 

CRAFT Bier-Bars

Schöne, neue Bierwelt

Landauf, landab eröffnen junge Gastronomiekonzepte, die die neue Biervielfalt in den Fokus rücken. Bestehende Lokale erweitern ihr bisheriges Angebot an Fass- und Flaschenbier und stimmen ihre Speisekarte auf diese Spezialitäten ab.

 

 

» Weiterlesen…
 

 
 

Was uns schmeckt und was dahinter steckt

Die Chemie des Backens

Süße Küche und Naturwissenschaften – eine viel bessere Kombination, als man zunächst meinen könnte. Denn eigentlich liegt beides ja gar nicht so weit auseinander. Rührt man nicht auch in der Küche wie in einem kleinen Labor Zutaten zusammen? Und wird dabei nicht auch aus einer zuerst ziemlich unansehnlichen Masse wie durch ein Wunder etwas ganz Neues? Im Idealfall ein wunderschöner, himmlisch duftender Kuchen?

» Weiterlesen…
 

 
 

© Copyright by genussmaenner.de - Berlin, Deutschland - Alle Rechte vorbehalten.
Veröffentlicht am {DATE:d.M.Y : DE} unter dieser Internetadresse: http://www.genussmaenner.de/index.php?id=111.58224.0.0.1.0