Startseite  
   

17.06.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Meine Wahlanalyse

Nicht alles ist ganz ernst gemeint



Nun ist er also Geschichte mit weitgreifender Wirkung – dieser Wahlsonntag, dieser 9. Juni 2024. Es gibt zwei deutliche Wahlsieger, mehrere Verlierer und gaaaaaanz viel aufzuarbeiten.

Wer sich wie ich die zahlreichen Wahlsendungen und vor allem die Politiker und Politikerinnen angehört hat, hörte vor allem das, was man nicht nur an so einem Abend erwartet – blabla. Für jede Floskel einen Euro und ich hätte sicher einen vierstelligen Betrag eingenommen.

Interessant ist, was die Anderen zum Erfolg der AfD vor allem im Osten, aber auch bundesweit zu sagen hatten. Viel war es nicht und so musste ich mir selber so meine Gedanken machen, warum die vom Verfassungsschutz beobachteten Schmuddelkinder so erfolgreich sind. Das Ergebnis ist für viele Wähler nicht gerade schmeichelhaft. Wieso? Weil ich glaube, dass viele auf die AfD wie pubertierende Jugendliche reagiert haben. Das zeigt im Übrigen auch, dass sehr viele sehr junge Wähler ihr Kreuz bei der AfD gemacht haben.

Doch zum pubertärem Verhalten: Was passiert, wenn Sie ihrer sechzehnjährigen Tochter ständig sagen, dass es ganz schlecht für sie, aber auch für Oma und Opa und für ihren Hund ist, wenn sie raucht, trinkt und Sex hat? Richtig, ihre Tochter raucht, trinkt und ist schwanger. Nun hat man uns immer wieder gesagt, dass die AfD der Teufel höchst selbst ist. Das taten die politisch Aktiven und in aller Regel auch die Medien. Und es ist ja klar, wer den Teufel wählt, der kommt in die Hölle.

Hölle ist nicht gut, doch wenn man damit rechnen muss, im Himmel auf die Ampel-Regierung zu stoßen, dann wählen eben viele die Hölle, hören nicht auf Mama und Papa, die sogar das Kiffen erlauben, die noch immer trinken und Sex haben, aber einem das madig machen wollen.

Und dann ist da noch Sarah Wagenknecht und ihr Bündnis. Von dem weiß selbst der Verfassungsschutz nicht, wofür es steht. Vielleicht steht in dem Dosier über die Chefin dieser Wahlsieger: hübsches Gesicht, lange Beine, sehr modisch, nett lächelnd. Augenscheinlich reicht das und die Hoffnung von Wählern auf eine neue politische Kraft, die zumindest bisher frei von Skandalen ist und in der sich erfahrene Frauen und Männer zusammen finden, um bundesweit aus dem Stand die 5-Prozenthürde zu überwinden.

Wie gesagt, ich wollte mal meine Sicht dartun. Mal sehen, was beim Frühstück die Beste Frau der Welt dazu meint.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben: Paula, Barnabas, Alice, Udo

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 11.06.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.