Startseite  
   

21.07.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Urlaub zum halben Preis

Bulgarien ist preiswerteste Destination Europas



Urlaub in Bulgarien kostet halb so viel wie in Deutschland. Das geht aus einer aktuellen Studie des Statistischen Bundesamtes hervor. Darin wurde das Preisniveau bei Gaststätten- und Hoteldienstleistungen in ausgewählten Urlaubsländern Europas verglichen.

Das Ergebnis: In Bulgarien bezahlten Reisende für Hotelaufenthalte und Restaurantbesuche im April 2024 55 Prozent weniger als in Deutschland. Damit hat der Balkanstaat das niedrigste Preisniveau von allen ausgewählten Destinationen. Dieses gute Preis-Leistungsverhältnis spiegelt sich auch bei einem Urlaub in Albena, dem größten Seebad Europas an der bulgarischen Schwarzmeerküste, wider.

So geben zwei Erwachsene und zwei Kinder bis elf Jahren für einen siebentätigen Familienurlaub im Fünf-Sterne-Hotel Maritim Paradise Blue in Albena Anfang August ab 3.340 Euro aus. Dabei übernachten sie in einem Doppelzimmer Deluxe mit Meerblick und genießen die Halbpension des Hauses. Im Preis inkludiert sind ebenso die Hin- und Rückflüge Hannover-Varna sowie der Flughafentransfer. Wer lieber einen Sommerurlaub als Paar in Albena verbringen will, zahlt für zwei Erwachsene im Doppelzimmer Deluxe des Fünf-Sterne-Hotels Maritim Amelia ab 2.515 Euro. Im Preis enthalten sind der Flug von und zurück nach Berlin, Flughafentransfers sowie ein Ultra-All-Inclusive-Paket, in dem nicht nur alle Mahlzeiten sowie einige Getränke inkludiert sind, sondern auch ein Teil des Sport- und Unterhaltungsangebotes des Seebades.   

Auch für Kurgäste lohnt sich ein Aufenthalt in Albena. So kostet Mitte September eine Woche inklusive Anwendungen, die individuell verschrieben werden, ab 1.608 Euro für zwei Erwachsene. Darin enthalten sind neben Flügen ab und nach Berlin, die Flughafentransfers sowie die Übernachtung samt Halbpension in einem Studio Deluxe des Fünf-Sterne-Hotels Flamingo Grand & Spa. Einige deutsche und österreichische Krankenkassen übernehmen in manchen Fällen die Kosten der Anwendungen; einen entsprechenden Nachweis erhalten die Gäste nach ihrem Aufenthalt.

Quelle: flamingotours.de

 


Veröffentlicht am: 23.06.2024

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.