Startseite  
   

04.03.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die nachhaltigste Trinkflasche der Welt

... ist die Dopper Original Trinkflasche


Das niederländische Unternehmen Dopper erhält für die Dopper Original Trinkflaschen das Gold-Zertifikat vom Cradle to Cradle Product Innovation Institute. Die Zertifizierung belegt, dass der komplette Lebenszyklus einer Dopper Flasche - von der Produktion über die Nutzung bis hin zu Entsorgung - nachhaltig designt ist.

Zudem sind die Flaschen Teil der Kreislaufwirtschaft und erfüllen strenge Auflagen an Produktion, Materialien und Unternehmertum. Die Flaschen des niederländischen Herstellers sind somit offiziell die nachhaltigsten Trinkflaschen der Welt.

Schon seit 2009 verfolgt Dopper die Mission, Plastikabfälle, inbesondere in den Ozeanen, zu reduzieren. Der Verzicht auf Einwegflaschen aus Plastik ist dabei der erste Schritt. Dopper geht aber noch deutlich weiter und lässt die nachhaltigen Bestrebungen auch in die Produktion der wiederverwendbaren Trinkflaschen einfließen. Das Cradle-to-Cradle-Zertifikat® in Gold zeichnet die Dopper Original nun als weltweit nachhaltigste Trinkflasche aus.  

Ressourcenschonendes Design

Die Dopper Original Trinkflaschen bestehen zu 70 % aus Pflanzenabfällen1 und zu 15 % aus recyceltem Plastikmüll2. Darüber hinaus werden sie mit 100 % erneuerbaren Energien in einer Fabrik in den Niederlanden hergestellt. Durch die klimaneutrale Produktion und die nachhaltige Materialauswahl haben die Flaschen einen negativen CO₂-Fußabdruck – das bedeutet, dass bei der Herstellung der Dopper Trinkflaschen weniger Treibhausgase in die Atmosphäre abgegeben als entnommen werden. Sollten die Flaschen  irgendwann einmal ersetzt werden, lassen sich die Dopper Trinkflaschen in fünf leicht recycelbare Teile auseinandernehmen und entsorgen. Somit können die Flaschen zu 100 % wiederverwertet werden und sind Teil der Kreislaufwirtschaft.

Inspiration für die Branche

Virginia Yanquilevich, Dopper CEO, sieht das Cradle-to-Cradle-Zertifikat in Gold als Inspiration für die Branche: „Mit der Dopper Original zeigen wir, was heute schon möglich ist: Trinkflaschen mit einem negativen CO₂-Fußabdruck, die zu 85 % aus Upcycling-Materialien bestehen und in einer mit erneuerbaren Energien betriebenen Fabrik hergestellt werden. Das Cradle-to-Cradle-Zertifikat in Gold zeigt, dass wir in jedem Teil des Produktionsprozesses nachhaltige Entscheidungen treffen können – und müssen. Wir hoffen, andere damit zu inspirieren, ihre Produkte und Prozesse zu überdenken und zu verbessern.“

Seit 2009 immer einen Schritt voraus

Seit mehr als einem Jahrzehnt setzt Dopper die Messlatte immer höher an und positioniert sich als Pionier in Sachen Nachhaltigkeit. Das Cradle-to-Cradle-Zertifikat in Gold wird nach sehr strengen Richtlinien verliehen und die Auszeichnung festigt damit einmal mehr die Vorreiterrolle des niederländischen Herstellers. Bereits seit 2014 ist das Unternehmen eine zertifizierte B Corporation und zählt mit einem Score von 132,8 zu den 10 % der am besten bewerteten Organisationen weltweit. Als Teil des B-Corp Climate Collective hat sich Dopper offiziell dem Ziel verschrieben, bis 2030 CO₂-neutral zu sein. Schon 2022 – acht Jahre früher als geplant! – hat Dopper dieses Ziel erreicht. Und auch weiterhin steht im Mittelpunkt, einen ausschließlich positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben, etwa durch ein Take-Back-Pilotprojekt für alte Dopper Flaschen oder die Fahrradlieferung für alle Bestellungen in den Niederlanden.

Neue Farben für die nachhaltigste Trinkflasche der Welt


Die Dopper Original Trinkflaschen gibt es ab sofort auch in den Trendfarben Seahorse Lime, Polar Blue und Coral Splash. Natürlich haben auch die drei neuen Flaschen das Cradle-to-Crade Zertifikat in Gold.

Das Cradle-to-Cradle-Zertifikat®  


Das Cradle to Cradle Products Innovation Institute hat es sich zum Ziel gesetzt, den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft voranzutreiben indem es den globalen Maßstab für Materialien, Produkte und Systeme setzt, die sich positiv auf Mensch und Umwelt auswirken. Eine Cradle-to-Cradle-Zertifizierung® ist der weltweit fortschrittlichste Standard für die Entwicklung und Herstellung von Produkten, die eine gesunde, gerechte und nachhaltige Zukunft ermöglichen.

Das Institut bewertet die Nachhaltigkeit von Produkten auf Basis von fünf Kategorien:
- Materialgesundheit: Sind die Materialien für Menschen und die Umwelt sicher?
- Produktzirkularität: Wird eine Kreislaufwirtschaft durch regenerative Produkte und Prozesse ermöglicht?
- Saubere Luft und Klimaschutz: Werden erneuerbare Energien gefördert, schädliche Emissionen reduziert und wird saubere Luft geschützt?
- Wasser- und Bodenwirtschaft: Werden sauberes Wasser und gesunde Böden gewährleistet?
- Soziale Verantwortung: Werden Menschenrechte respektiert und Beiträge zu einer fairen, gleichberechtigten Gesellschaft geleistet?

Die Cradle-to-Cradle-Zertifizierung® ist eine eingetragene Marke des Cradle Products Innovation Institute.

 


Veröffentlicht am: 16.02.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.