Startseite  
   

25.07.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Kinderlos!!!

Wer ist das …



Unsere tolle Regierung will wieder einmal von uns mehr Geld – dieses Mal für die Pflegeversicherung. Gut, die kostet Geld und alles muss irgendwie bezahlt werden. Doch da gibt es für mich eine Frage: Die Regierung will Kinderlose stärker zur Kasse bitten, als Menschen mit Kind(ern). Doch wer gilt als kinderlos und wer nicht?


Klar, kinderlos ist jemand, der kein Kind geboren und auch keines gezeugt hat. Frauen wird man wohl nachweisen können, ob sie ein Kind auf die Welt gebracht haben. Ob ein Mann ein Kind gezeugt hat, weiß der vielfach nicht einmal selber.

Für mich bleiben aber Fragen. Wie wird jemand eingestuft, dessen Kind vor oder bei der Geburt gestorben ist? Was ist mit Menschen, deren Kind irgendwann gestorben oder das einfach verschwunden ist? Was ist mit denen, die sich vom Kind losgesagt haben oder es umgekehrt der Fall war? Wer gilt als Eltern, wenn das Sorgerecht entzogen wurde oder das mehrfach gewechselt hat, was bei Adoptiveltern?

Wie ist die Sachlage, wenn ein Mann erst sehr spät von seiner Vaterschaft erfährt? Bekommt er dann „zu viel“ in die Pflegekasse eingezahlte Gelder zurück? Und wenn  das Kind später stirbt, ist man dann kinderlos und muss den höheren Beitrag zur Pflege zahlen? Was passiert, wenn man mit 50 Vater wird, gibt es dann auch Geld zurück? Was macht die Behörde, wenn ich behaupte, ich sei der Vater von …, Mutter und Kind aber verstorben sind?

Ich habe noch mehr Fragen. Wie werden zeugungsunfähige Menschen behandelt? Ist man dann krank, bekommt man einen Behindertenausweis? Darf, nein muss man dann ein Kind adoptieren? Muss da der Staat handeln?

Alles quatsch? Vielleicht! Doch ist es  nicht viel unsinniger, zwischen kinderlosen und solchen Beitragszahlern mit Kindern – ob tot, ob lebend – zu unterscheiden? Führt das nicht schlussendlich sogar dazu, dass ein unfreiwillig gezeugtes Kind dafür sorgt, dass der Erzeuger bei der Pflegeversicherung besser als Kinderlose gestellt wird?

Fragen, die ich heute bei mein Frühstück mit der Besten Frau der Welt nicht diskutieren will.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück.

Gratulation allen, die heute Namenstag haben:  Urban, Beda, Magdalene, Miriam

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 25.05.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.