Startseite  

15.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Genesis on Goodwood

Europapremiere für den Electrified GV70

Es gibt kaum einen Motorsportfan, dem der Begriff Goodwood Festival of Speed nichts sagt. Genesis wiederum ist nicht nur Automobilisten bekannt, sondern auch Musikfans. Wenn man beides in einem Satz erwähnt ist aber eigentlich klar, dass es bei Genesis ums Auto geht! Genauer gesagt um den Electrified GV70.



Darum geht es diesmal!

Für Rennsportfans ist das Goodwood Festival of Speed (FoS) Kult und Muss zugleich. Die seit 1993 im Sommer stattfindende Motorsportveranstaltung auf dem Gelände von Goodwood House in Westhampnett bei Chichester in Südengland zieht alljährlich rund 180.000 internationale Besucher an und ist die weltweit größte Veranstaltung ihrer Art. Veranstalter ist der motorsportbegeisterte Charles Henry Gordon-Lennox, Duke of Richmond. Die Die erste „Motorsportveranstaltung“ in Goodwood war übrigens ein privates Bergrennen, das der Rennfahrer Frederick Gordon-Lennox, 9. Duke of Richmond und Großvater des heutigen Duke of Richmond, 1936 auf seinem Grund veranstaltete. Genesis hat nun die Gelegenheit genutzt, auf dem diesjährigen Goodwood Festival of Speed sein drittes neues Elektrofahrzeug innerhalb eines Jahres vorzustellen, den Electrified GV70.



Links im Bild Charles Henry Gordon-Lennox, Duke of Richmond, rechts im Bild Andrew Pilkington, Managing Director von Genesis Motor UK.

Enthüllt wurde er vom Duke of Richmond persönlich und von Andrew Pilkington, Managing Director von Genesis Motor UK. Der Rahmen ist dem Electrified GV70 sicherlich angemessen. Das neue Familienmitglied verbindet die preisgekrönte Designsprache „Athletic Elegance“ des Unternehmens mit Luxus und hoher Vielseitigkeit. Das Modell nutzt die hochmoderne elektrische Architektur von Genesis, die herausragende Fahrleistungen, eine eindrucksvolle Reichweite und höchste Flexibilität beim Laden garantiert.

Zur Feier der Europapremiere auf dem Goodwood Festival of Speed gingen am Festival-Wochenende vier Kurzfilme live, die die innovativen Technologien und die Vielseitigkeit des Fahrzeugs zeigen. Im Mittelpunkt steht die Vehicle-to-Load-Funktion (V2L), mit der der Electrified GV70 verschiedene Haushaltsanwendungen in Goodwood mit Strom versorgt und weitere Dienste vor Ort unterstützt. Mit der V2L-Funktion können externe elektrische Geräte mit Strom aus der Fahrzeugbatterie betrieben werden. Die Leistung beträgt bis zu 220 Volt oder 3,6 Kilowatt – mehr als an einer Haushaltssteckdose fließt. Auf diese Weise wird das Fahrzeug zu einer mobilen Power Bank, die zum Beispiel Garten- und Haushaltsgeräte, Campingausrüstung und E-Bikes versorgen kann. Die Preise und genauen Spezifikationen für den Electrified GV70 werden im weiteren Verlauf des Sommers bekanntgegeben.

Alle Fotos:
© Genesis/Hyundai Motor Group

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden.

 


Veröffentlicht am: 05.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.