Startseite  

30.11.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Perle Andalusiens

La Zambra an der Südküste Spaniens offiziell eröffnet



Die Hyatt Hotels Corporation (NYSE: H) gibt heute die Eröffnung von La Zambra bekannt, einer neu gestalteten Hoteldestination in Málaga, Andalusien. Damit geht die Umgestaltung des legendären Byblos-Hotels zu Ende, das im 20. Jahrhundert wie wenig andere Häuser für Prominenz und Genuss stand.

Mit La Zambra, Teil der The Unbound Collection by Hyatt, schafft Hyatt nun einmal mehr außergewöhnliche Erlebnisse für seine Gäste an den begehrtesten Orten der Welt.

Eingebettet in die Berge von Mijas und nur knapp 3 km von der Küste entfernt, liegt das La Zambra nahe des charmanten „Pueblo Blanco“, einem der typischen weißen Dörfer Andalusiens. Auch der Flughafen Málaga lässt sich komfortabel in nur 20 Minuten erreichen. Neben atemberaubenden Stränden bietet das Hotel seinen Gästen Zugang zu Spitzen-Golfplätzen mit üppigem Grün. Zudem können sie voll in den entspannten Lebensstil der andalusischen Kultur eintauchen, indem sie zum Beispiel die nahegelegenen Dörfer besuchen. Lebhafter geht es in den Küsten-Hotspots Fuengirola, Puerto Banús und Málaga zu: Hier warten eine reiche Kultur, eine vielfältige Gastronomie und das für die Region bekannte Fiesta-Nachtleben.

Die 197 Zimmer des La Zambra spiegeln mit ihren warmen Farbtönen das andalusische Lebensgefühl wider und schaffen genau das richtige Verhältnis von Entspannung und Erlebnis. In vier verschiedenen Restaurants können Gäste sich auf eine kulinarische Reise durch Südspanien begeben. Zudem warten 2.500 luxuriöse Quadratmeter Entspannung im Mood Spa: Ob türkisches Bad, Sauna, Whirlpools oder zwölf individuell gestaltete Behandlungsräume: Die zahlreichen Wellness-Angebote zeigen die spanisch-mediterranen Wurzeln des La Zambra und vermitteln ein südliches Lebensgefühl.

„Wir freuen uns sehr, das La Zambra zu eröffnen und damit die The Unbound Collection by Hyatt an die Costa del Sol zu bringen“, so Joost Kruissen, General Manager des La Zambra. „Die The Unbound Collection by Hyatt hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Gäste zu inspirieren und eigene Geschichten zu kreieren.“ Im Falle des La Zambra erfolgt das praktisch von selbst, so der General Manager: „Unsere Geschichte handelt von entspanntem und gleichzeitig rebellischem Luxus – dank des Erbes des berühmten Byblos Hotels. Wir können es kaum erwarten, unsere Gäste ihre eigene La Zambra-Geschichte schreiben zu lassen."

Zimmer in natürlichem Design

In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Estevia I Estevia wurde bei der Neugestaltung auf die Verwendung natürlicher Materialien Wert gelegt. An die Umgebung angepasst, schmücken warme Terrakotta- und Naturtöne die Innenhöfe, Rückzugsorte und Gemeinschaftsräume des Hauses.

Von handgemachten Wandteppichen, über maßgefertigte Waschbecken bis hin zu individuellen Lampenschirmen und Keramikvasen – jedes der 197 Zimmer und Suiten ist einzigartig und erinnert an den Zambra-Tanz, der Namensgeber des Hotels.

Je nach persönlichen Vorlieben können sich Gäste für ruhige Ausblicke auf den Garten, den Golfplatz oder die umliegende Landschaft entscheiden – einige Zimmertypen verfügen zudem über eine sonnenbeschienene Terrasse.  Kingsize-Betten, begehbare Regenduschen und hochwertige, weiche Bettwäsche sorgen dafür, dass die Gäste zur Ruhe kommen können. Noch exklusiver ist das 345 Quadratmeter große Penthouse La Zambra mit eigenem Eingang, einem privaten Swimmingpool, einer Pergola, einem Entspannungsbereich und einem Weinkeller. Die Tower Junior Suite bietet einen 360-Grad-Panoramablick mit zwei Terrassen.

Kulinarische Innovation

Mediterrane Küche, regionale Taverne, internationale Einflüsse und spanische Strandbar: In seinen vier verschiedenen gastronomischen Konzepten verbindet das La Zambra Tradition mit Innovation.

Die mediterrane Speisekarte des Palmito bietet Gästen jeden Alters von morgens bis abends exklusive Gerichte in einer unvergleichlichen Umgebung. Die Terrasse und der geräumige Speisesaal des Restaurants befinden sich vor der Kulisse der andalusischen Berge. Die Restaurantgäste können aus einer Vielzahl von Gerichten wählen – von pflanzlichen Optionen bis hin zu Grillgerichten, internationalen Klassikern und Meeresspezialitäten. Ein besonderes Highlight sind Live-Kochvorführungen und individuell zubereitete Mahlzeiten.

Das Picador ist eine typische Taverne mit regionaler Speisekarte. In einem unverwechselbaren spanischen Flair können Gäste einige der weltbesten Weine genießen.

Die Bar Bamboleo bietet eine innovative und abwechslungsreiche Speise- und Snackkarte, die lokale Gerichte mit asiatischen, amerikanischen und mexikanischen Einflüssen kombiniert. Die umfangreiche Cocktailkarte lockt Gäste vor allem zu Sonnenuntergang auf die Terrasse der Bar.

Im Chiringuito La Bartola, einer authentischen spanischen Strandbar, finden Gäste leichte Snacks oder ein typisches Mittagessen – perfekt für den Tag am Pool. Das mediterrane Angebot reicht dabei von Meeresfrüchte-Tapas über Salate bis hin zu authentischen andalusischen Gerichten. Zu Trinken gibt es unter anderem frische Säfte und Smoothies.

Wellness und Sport


Eine Reise für Körper und Geist: Das Mood Spa im La Zambra lädt Besucherinnen und Besucher dazu ein, einmal so richtig abzuschalten. Geschulte Spa-Therapeuten führen durch fünf verschiedene Wellness-Reisen und bieten personalisierte Behandlungen an – wohltuend sowohl für Körper als auch Geist. Darüber hinaus bietet das Mood Spa exklusive Signature-Behandlungen.

Entspannen können sich die Gäste des La Zambra zudem bei verschiedenen Yoga- und Pilates-Kursen in den ruhigen, hauseigenen Studios. Wer es sportlicher möchte, kann sich im erstklassigen Fitnessstudio mit neuesten Technogym-Geräten oder draußen auf zwei Tennisplätzen, einem Paddle-Platz und in zwei Außenpools auspowern.

Golf-Begeisterte profitieren unweit des Hotels von privilegiertem Zugang zu zwei Weltklasse-Golfplätzen. Die Courses wurden vom renommierten Golfplatzarchitekten Robert Trent Jones entworfen, der mehr als 400 Golfplätze in der ganzen Welt geschaffen hat. Insgesamt liegen etwa zwölf bedeutende Golfplätze in der Nähe des Ortes Mijas. An der Costa del Sol befinden sich zusätzlich zwei Meisterschaftsgolfplätze.

Inspirierende Meetings und Veranstaltungen

Ob Geschäftsmeeting oder Freizeitevent: Auf einer Fläche von bis zu 500 Quadratmetern finden etwa 300 Gäste Platz. Von kleinen Meetings bis hin zu großen Konferenzen und Veranstaltungen – vielseitige Einrichtungen, personalisierte Veranstaltungspakete und ein engagiertes Team sorgen für unvergessliche Momente.

Die ruhige Lage sowie die naturbelassene Umgebung des Hotels eignen sich zudem perfekt für besondere Anlässe – seien es private Feiern oder große Hochzeiten. Speziell auf die Gäste zugeschnittene Menüs, mehrere Hotelbars, exquisite Terrassen sowie der hoteleigene Nachtclub laden Gäste zum Feiern ein.

 


Veröffentlicht am: 23.09.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.