Startseite  
   

23.02.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterurlaub in Luzern

... eine optimale Kombination aus Bewegung und Erholung



Nur so gelingt´s: Die Schweizer Ferienregion Luzern hat endlich die Lösung auf die Frage gefunden, wie ein Winterurlaubstag in den Bergen im Bestfall aussehen sollte, damit er rundum gelungen ist: Nur die Mischung aus sportlich-aktivem Erlebnis und anschließend vitalisierendem Ausgleich bringt die gewünschte ganzheitliche Erholung!

Unter dem Motto „Ohne Schweiß kein Preis“ haben die fünf Kantone am Vierwaldstättersee entsprechende Erlebnispackages kreiert – attraktive Kombi-Angebote aus jeder Menge Action an frischer Luft und einer gehörigen Portion Entschleunigung und Genuss.

Spaziergang und Lichterzauber: das Lilu-Lichtfestival Luzern

Jeder Schritt zählt, je mehr desto besser: Wer diese Fitness-Challenge mitmachen und möglichst viele Schritte an einem Tag gehen möchte, sollte einen Winterspaziergang durch Luzern machen – und zwar in der Zeit vom 11. bis 21. Januar 2024. Ein Winterspaziergang durch die Stadt wird dann zu einem wahrhaft erleuchteten Erlebnis – viele Schritte gehen eine leichtere Übung. Während dieser zehn Tage feiert die renommierte Kulturstadt am Vierwaldstättersee wieder ihr schon legendäres LiLu-Lichtfestival. Kunstschaffende aus der ganzen Welt präsentieren der zehntägigen Veranstaltung zum nunmehr bereits fünften Mal ihre vielfältigen und faszinierenden Facetten der Lichtkunst. Farbenfrohe Lichtinstallationen und spannende Illuminationen „tanzen“ auf Gebäuden und verwandeln Häuserfassaden in lebendige Kunstwerke. Insgesamt 20 Lichtinstallationen sind auf dem Rundgang rund um das Luzerner Seebecken und in der Altstadt zu bewundern. Einer der Höhepunkte dieser spektakulären Sightseeing-Tour ist sicherlich die Lichtshow „Eternity“, die Gäste täglich mehrmals in der berühmten Jesuitenkirche von Luzern bewundern dürfen.

Mit frischer Power durch den Tag: Yoga und Brunch in Weggis

Ein Winterurlaub gibt auch den ersehnten Raum und die Zeit, um sich endlich einmal den Dingen und Aufgaben zu widmen, die im stressigen Alltag oftmals leider untergehen: mehr Bewegung zum Bespiel, aber auch gesündere Ernährung und achtsamere Lebensweise. In der Region Weggis Vitznau Rigi am Ostufer des malerischen Vierwaldstättersees lassen sich diese Vorsätze im Rahmen eines „Sunday Yoga und Brunchs“ mühelos umsetzen. Die kleine Power-Regenerationsauszeit findet in den Wintermonaten an ausgewählten Sonntagvormittagen in einem der fünf teilnehmenden Hotels (Hotel Alpenblick Weggis, Lido Weggis, Hotel Alexander Weggis, Hotel Rössli Weggis oder Das Morgen Vitznau) zum Preis von 69 CHF statt. Nach einer intensiven eineinhalbstündigen Yoga-Session, zu der unterschiedliche Lehrer:innen einladen, dürfen sich die Teilnehmer:innen im Anschluss auf einen reichhaltigen, gesunden Brunch – - oder wie man in der Schweiz auch sagt - Buurezmorge – freuen.

Pistenrausch und kulinarische Höhenflüge auf dem Sörenberg

So fühlt sich nur ein Wintersporturlaub in der Schweiz an: Nach vielen Abfahrten auf der Skipiste endlich die müden Füße aus den Skistiefeln befreien, in eine urige Hütte einkehren, heiße Schoggi genießen und sich in geselliger Runde beim Käse-Fondue aufwärmen. In der Skiregion Sörenberg lässt sich genau solch ein Traum-Wintersporttag mühelos verbringen:

Mit der Seilbahn geht es auf den höchsten Berg des Kantons Luzern: das 2.348 Meter hohe Brienzer Rothorn. Fantastisch, dieser Ausblick auf den Brienzer See und die umliegenden Berge wie die Schrattenfluh, den Mönch und den Eiger. Auf insgesamt 53 Kilometern abwechslungsreichen, blauen bis schwarzen Pisten, führen die Abfahren durch alte Moorwälder der UNESCO Biosphäre Entlebuch zurück ins Tal. Was, so schnell? Doch, der Speed-Check in einer Kurve hat die Geschwindigkeit ja dokumentiert. Wie viel Km/h es beim nächsten Mal wohl werden? Dafür gleich noch einmal rauf auf den Berg. Oben noch einmal die grandiose Aussicht genießen und dann wieder hinab ins Tal: Dort gibt es die ersehnte Stärkung nach einem langen Tag im Schnee: ob Fondue-Spaß, Hüttengaudi oder Burger-Plausch – die Hütten oder Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit einem erstklassigen, kulinarischen Angebot.

Tipp: Das Skigebiet Sörenberg schenkt Wintersportler:innen eine Stunde Pistenspaß – Vier Stunden Skifahren und nur für drei zahlen.

Ski und Wellness in Engelberg

Wer seinen Winterurlaub in Engelberg verbringen möchte, um Ski- oder Snowboard zu fahren, trifft eine gute Wahl: Das Skigebiet ist nicht nur schneesicher, sondern bietet mit seinen 82 Pistenkilometern Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen. Ultimatives Wintersportvergnügen garantiert die zwölf Kilometer lange Abfahrt vom Titlis hinunter ins 2000 Meter tiefergelegene Tal - die Abfahrt zählt zu den zehn längsten weltweit. Mit der Vorfreude auf das, was Wintersportler:innen in Engelberg erwartet, macht die Abfahrt gleich noch mehr Spaß: Im Wellness & SPA Eienwäldli lässt sich im warmen Pool, in der Sauna oder bei einer Massage wunderbar entspannen. Familien freuen sich auf den Besuch im Felsen-Erlebnisbad – die Regengrotte und Rutschbahn warten schon darauf, auch von kleinen Wasserratten erkundet zu werden.

Liegestuhl-Fitness und innere Wärme in Uri

Skifahren und Sonnenbaden – das ist die perfekte Winterurlaubskombi, auf die die Erlebnisregion Uri setzt. Besonders bei Familien, die kleinere, nicht so überlaufende Pisten bevorzugen, sind die insgesamt acht Skigebiete im Urner Unterland ideal. Auf einer Skilift- und Seilbahnsafari lassen sich diese alle stressfrei kennenlernen. Während beim Skifahren eher die Oberschenkel trainiert werden, sind es beim Sonnenstuhl-Positionieren  Rücken und Bizeps. Wo steht die Sonne gerade? Der Stuhl sollte fürs optimale Sonnenbaden doch noch ein Stückchen weiter Richtung Süden. Jetzt nur noch Sonnenbrille auf und dann einfach nur die Wärme auf der Haut genießen. Zum finalen Après-Ski darfs dann auch ein Gläschen edler Tropfen aus den Urner Brennereien sein, das sorgt für die wohlige Wärme auch von innen.

Foto: Luzern Tourismus | Phil & Jones

 


Veröffentlicht am: 08.12.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.